#Hintergrund Ein Startup, das sich um Alarmanlagen kümmert

Das Hamburger Startup MeinAlarm24 will in den kommenden Jahren zum "größten Facherrichter für elektronische Sicherheitstechnik in Deutschland" aufsteigen. Business Angels wie Felix Jahn, Christian Gaiser und Roland Grenke haben das junge Unternehmen bereits entdeckt.
Ein Startup, das sich um Alarmanlagen kümmert

Das Hamburger Startup MeinAlarm24 ist bisher in der klassichen Startup-Presse nicht im großen Stil in Erscheinung getreten. Dabei ist die Jungfirma, die von Carl Schuster, Georg Röwer, Vincent Hänni geführt wird, auf jeden Fall einen Blick wert. MeinAlarm24 positioniert sich als “Partner für professionelle Sicherheitstechnik”. Onliner können über das Startup sowohl Beratung als auch Installation und Wartung von Sicherheitssystems in Auftrag geben. Damit ist MeinAlarm24 ein digitaler Handwerksbetrieb wie Thermondo, Enpal und Fensterblick.

“Bei unserer täglichen Arbeit legen wir besonderen Wert auf die Qualität unserer Lösungen, die wir nach Maß auf Ihre Bedürfnisse ausrichten. Unser Produktspektrum umfasst Alarmanlagen, Videoüberwachungsanlagen, Brandmeldeanlagen und Smart Home Lösungen, die wir nur von den renommiertesten europäischen Herstellern beziehen”, teilt das Startup in eigener Sache mit. Auf Linkedin bietet das Unternehmen einen weitere Blick auf seine Positionierung: “Unser Ziel ist es der größte Facherrichter für elektronische Sicherheitstechnik in Deutschland zu werden. Aktuell sind wir die schnellst wachsende Firma in unserem Markt”. Derzeit ist MeinAlarm24 in neun Städten unterwegs – etwa in Düsseldorf, Oldenburg und Dortmund.

Einigen Szenegrößen ist MeinAlarm24 bereits aufgefallen. MeinAlarm24 wird unter anderem von Business Angels wie Felix Jahn, Gründer von Home24, Bonial-Gründer Christian Gaiser und Roland Grenke (Dubsmash). Zudem ist der Berliner Kapitalgeber Econa bei MeinAlarm24 an Bord. Der Foodspring-, smava- und Data Artisans-Investor hält rund 5,6 % an MeinAlarm24. Die letzte Kapitalerhöhung bei MeinAlarm24 fand im Herbst dieses Jahres statt.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.