#DealMonitor Kleiderkreisel-Mutter wird zum Einhorn – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (27. November), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Kleiderkreisel, Tochter des litauischen Unternehmen Vinted, sichert sich in einer Series-E-Runde 128 Millionen Euro Kapital und wird mit mehr als einer Milliarde Euro bewertet.
Kleiderkreisel-Mutter wird zum Einhorn – Alle Deals des Tages

Nach einem ruhigen Mittwoch starten wir den Donnerstag mit spannenden News aus der Szene und werfen einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Kleiderkreisel/Vinted
+++ Das Münchner Medienunternehmen Burda hat einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag in Vinted, dem Mutterkonzern von Kleiderkreisel, investiert. Als weiterer Investor steigt Lightspeed Venture Partners ein. Das Gesamtinvestmen der aktuellen Finanzierungsrunde beläuft sich auf 128 Millionen Euro. Die Online-Plattform, die 2009 von Justas Janauskas und Milda Mitkute in Litauen gegründet wurde, plane mit dem frischen Kapital die Technologie, den Support und die Sicherheit zu verbessern.

Price f(x)
+++ Digital + Partners, Bain & Company und Talis Capital investieren 23 Millionen Euro in das Münchner Startup Price f(x). Die gesamte Investitionssumme liegt bei 48 Millionen Euro. Das Unternehmen wurde 2011 von Marcin Cichon, Martin Wricke und Christian Tratz gegründet und bietet eine modulare SaaS-Lösung zur Optimierung des Preismanagements (PO&M) und der Preisgestaltung (CPQ) für Betriebe an. Das Kapital aus der Serie B wollen man in die Weiterentwicklung der Plattformfunktionen stecken und weitere Produkte auf den Markt bringen.

Motor Ai
+++ Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie a.D., investiert in das Berliner Startup Motor Ai, Entwickler einer Intelligenz für autonome Fahrzeuge der Level 4 und 5. Motor Ai wurde 2017 von Roy Uhlmann und Adam Bahlke ins Leben gerufen. Die Vision sei es, ein ISO-konformes, TÜV zertifiziertes, autonomes Fahrzeug der Level 4 und 5 auf die Straßen von europäischen Großstädten zu bringen.

RoomPriceGenie
+++ Wingman Ventures und weitere Business Angels investieren 1 Million Schweizer Franken in das Schweizer Travel-Tech-Startup RoomPriceGenie, Entwickler einer Hotel Revenue Management Software, die es es kleinen bis mittleren, unabhängigen Hotels und B&Bs ermöglicht wettbewerbsfähig zu bleiben. Gegründet wurde das Unternehmen aus Zug 2019 von Jörg Siegel, Marvin Speh und Ari Andricopoulos.

VRdirect
+++ Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft und SEK Ventures investieren einen nicht bekannten Betrag in das VR-Startup VRdirect. Das Münchner Software-Unternehmen ermöglicht es Unternehmen ohne spezielle VR-Programmierkenntnisse und mit den internen Teams Virtual Reality Projekte zu erstellen. VRdirekt wurde 2018 von Rolf Illenberger als Viond GmbH gegründet und plane nun die Expansion voranzutreiben.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.