#Interview “Alles was es zu vermeiden gilt, ist ein Blackout”

Bei Keimster geht es um ein Müsli mit gekeimten Getreidesorten. "Bei diesem Vorgang werden bestimmte Antinährstoffe aus dem Getreide abgebaut. Danach trocknen wir die Saaten schonend, sodass eine leckere und angenehme Konsistenz entsteht", sagt Mitgründer Gebhardt.
“Alles was es zu vermeiden gilt, ist ein Blackout”

Auch in der sechsten Staffel der VOX-Erfolgsshow “Die Höhle der Löwen” wittert die Jury wieder fette Beute. Vor die Löwenrunde treten in der zehnten Folge der sechsten Staffel unter anderem Michael Gebhardt und Erik Renk, die Gründer von Keimster. Ihre Idee: Ein Basismüsli mit gekeimten Getreidesorten. Im Interview mit deutsche-startups.de stellt Mitgründer Gebhardt Keimster einmal ganz genau vor.

Welches Problem wollt Ihr mit Keimster lösen?
Getreide ist eines der Grundnahrungsmittel unserer Gesellschaft. Deshalb ist es so wichtig, dem Verbraucher ein optimal durchdachtes Produkt anzubieten.  Wir bei Keimster haben begonnen, die Verarbeitungsschritte zu optimieren und das Getreide zusätzlich anzukeimen. Dazu legen wir die Getreidesaaten, nachdem sie geerntet wurden in Wasser ein. Das Korn beginnt zu keimen, wodurch ein Stoffwechselprozess aktiviert wird. Bei diesem Vorgang werden bestimmte Antinährstoffe aus dem Getreide abgebaut. Danach trocknen wir die Saaten schonend, sodass eine leckere und angenehme Konsistenz entsteht. Damit ist es uns möglich das Maximum aus den Saaten herauszuholen und somit dem Konsumenten eine optimierte Alternative zum Müsli zu bieten, ohne dass es für ihn Mehraufwand bedeutet.

Wie ist die Idee zu Keimster entstanden?
Als ich Ende 2016 Kalifornien – USA –  bereiste, kam ich das erste mal mit gekeimten Produkten im regulären Supermarktsortiment in Berührung. Von Sprouted Mu?sli, Sprouted Bread, Sprouted Noodles bis hin zu Sprouted Taco Chips gab es in einer riesigen Bio Supermarktkette im ganzen Bundesstaat ein großes Angebot.  Da mir die Eigenschaften von gekeimten Saaten durch meine ernährungswissenschaftliche Ausbildung bewusst waren, ging es zurück in Deutschland sofort los. Unsere Geschäftsidee stand schnell fest: Das Gesamtkonzept soll fair, transparent, umweltbewusst, hochwertig, gesund und natürlich lecker sein!

Wo steht Keimster in einem Jahr?
Wir wollen mit Keimster der führende Anbieter für gekeimte Getreideprodukte in Deutschland werden und über unser Müsliangebot hinaus auch weitere Varianten wie angekeimte Nudeln, Reis und Brot anbieten.

 

 

 

 

 

 

Warum habt Ihr euch entschieden, bei “Die Höhle der Löwen” mitzumachen?
Wir verfolgten das spannende Format der VOX-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ von Beginn an sehr fasziniert. Die Möglichkeiten, welche die Sendung bietet, schienen für uns als Startup einfach optimal. Wir freuen uns über einen mit der Ausstrahlung verbundenen Wachstumsschub und dass die Bekanntheit von angekeimten Lebensmitteln damit steigt.

 

 

Wie nervös wart ihr kurz vor eurem TV-Pitch?
Extrem nervös. Der Moment, bevor man in den „Käfig” bei „Die Höhle der Löwen“ schreitet, sind alle Gedanken komplett auf den Pitch fokussiert. Alles was es zu vermeiden gilt, ist ein Blackout. Hat man diesen Teil hinter sich gebracht, heißt es kurz Aufatmen und auf die Fragen der „Löwinnen“ und „Löwen“ reagieren.  

Euer Tipp an andere Gründer, die mit einem Auftritt bei “Die Höhle der Löwen” liebäugeln?
Zugegeben war es nicht unsere erste Bewerbung für die Show. Ich kann also jedem raten, Ausdauer lohnt sich. Je nach Geschäftsidee ist es sehr wichtig schon eine gewisse Entwicklung und entsprechende Zahlen vorzuweisen. Außerdem raten wir eure Bewertung nicht zu hoch anzusetzen. Die Löw*innen sind keine klassischen Investoren und glänzen vor allem mit ihrem Netzwerk und Marktzugang.

Lesetipp: “Die Höhle der Löwen” – Deals (2019), “Die Höhle der Löwen” – Deals (2018), “Die Höhle der Löwen – Deals (2017)“, Die Höhle der Löwen – Deals (2016)“, “Die Höhle der Löwen – Deals (2015)“, “Die Höhle der Löwen – Deals (2014)“. Für mehr Spaß vor der Glotze am besten unser “‘Die Höhle der Löwen’– Bullshit-Bingo” herunterladen.

Tipp: Alles über die Vox-Gründer-Show gibt es in unserer DHDL-Rubrik

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben):  TVNOW / Bernd-Michael Maurer