#DealMonitor #EXKLUSIV – Consumer-Good-Incubator sichert sich Millionen – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (16. Oktober), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Hamburger Startup Vivere sichert sich durch Redalpine ein wohl millionenstarkes Investment.
#EXKLUSIV – Consumer-Good-Incubator sichert sich Millionen – Alle Deals des Tages

Ein nachrichtenstarker Mittwoch neigt sich dem Ende und wir werfen schnell noch einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Vivere
+++ Redalpine investiert einen ungenannten Betrag – sicherlich aber eine siebenstellige Summe – in den Hamburger Hidden Champion Vivere, einen Consumer-Good-Incubator. Das Startup, das von Christopher Glatzel und Sebastian Johnston ins Leben gerufen wurde, entwickelte nach eigenen Angaben bereits mehr als 1.000 Produkte. Im laufenden Geschäftsjahr peilt das Unternehmen einen Umsatz in mittlerer zweistelliger Millionenhöhe an. #EXKLUSIV – entdeckt über Startupdetector

CrossLend
+++ Santander InnoVentures und die bestehenden Investoren Earlybird, ABN Amro Ventures und Lakestar investieren im Rahmen einer Serie-B-Finanzierungsrunde 35 Millionen Euro in CrossLend. Das Berliner FinTech, das 2014 von Oliver Schimek gegründet wurde, ist ein digitaler Kreditmarktplatz und plant nun seine Dienstleistungen für Banken, Investmentfonds und Versicherungen weiter auszubauen. Die Bewertung soll bei rund 100 Millionen liegen.

Remberg
+++ Fly Ventures und Speedinvest investieren eine unbekannte Summe in Remberg. Das Münchner Unternehmen digitalisiert “Serviceprozesse von industriellen Maschinen mit dem cloud-basierten Asset-Relationship-Management System für Hersteller, Dienstleister und Betreiber”. Das Startup wird von David Hahn, Julian Madrzak, Hagen Schmidtchen und Cecil Wöbker geführt. Update (21. Oktober): Die genannten Investoren investieren 2 Millionen Euro in Remberg #EXKLUSIV

numares
+++ Mayfair, die Familienholding der Familien von Günter Herz und seiner Schwester Daniela Herz-Schnoeckl, investiert gemeinsam mit der Eckenstein-Geigy-Stiftung einen ungenannten Betrag in numares. Das Regensburger Unternehmen “wendet maschinelles Lernen auf metabolische Daten an, um fortschrittliche Analysetests für den hochdurchsatzfähigen Einsatz in der klinischen Humandiagnostik und in der Life-Science-Forschung zu entwickeln”. #EXKLUSIV

Threedium
+++ Der High-Tech Gründerfonds, Kinisis Investment, Sandhutch und George Zarifis investieren 1 Million Euro in das Londoner Startup Threedium, Entwickler einer 3D-Produktkonfigurations- und Visualisierungsplattform. Mit dem frischen Kapital plant das Technologieunternehmen, das 2017 von Mike Charalambous, Kyriacos Kyprianou, Lode Groosman und Xose Lois Fernandez Cañizares gegründet wurde, seine 3D-SaaS-Plattform weiter auszubauen sowie in Deutschland, den USA und in anderen europäischen Märkte zu expandieren.

Apiax
+++ e.ventures und XAnge sowie die Bestandsinvestoren Peter Kurer, DIVentures, Swiss ICT Investor Club, Zu?rcher Kantonalbank und Tugboat investieren 6,6 Millionen US-Dollar in Apiax, das Regulierungen in bina?re, maschinenlesbare Regeln umwandelt und ermöglicht somit einen Zugang zu regulatorischem Wissen. Das RegTech-Startup wurde von Thomas Suter, Philip Schoch, Nicolas Blanchard und Ralf Huber ins Leben gerufen. Apiax plant das Kapital in seine globalen Wachstumspla?ne, die Produktentwicklung und den Aufbau seines Teams zu investieren.

Minit
+++ Target Global, Salesforce Ventures und die bestehenden Investoren Earlybirds Digital East Fund und OTB Ventures investieren 7 Millionen Euro in Minit, ein Process Mining-Softwareanbieter aus London, das 2017 gegründet wurde. Das frische Kapital soll in die Produktentwicklung und in die Expansion neuer Märkte, einschließlich der USA, fließen.

Healx
+++ Atomico, Intel Capital, Global Brain, btov Partners und die bestehenden Investoren Balderton Capital, Amadeus Capital Partners und Business Angel Jonathan Milner investieren 56 Millionen US-Dollar in Healx, ein Startup aus Cambridge, das mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Medikamente für seltene Krankheiten entwickelt. Das von David Brown und David Cavalla gegründete Startup plant bis 2025 weitere 100 Wirkstoffkandidaten zu entwickeln.

EraCal Therapeutics
+++ Redalpine beteiligt sich an der Seed-Finanzierungsrunde mit einer nicht genannten Summe an EraCal Therapeutics, ein Startup der Uni Zürich, das sich mit der Entwicklung von Appetithemmern befaßt. Das Team rund um Gründer Josua Jordi plane das frische Kapital unter anderem in die vorklinische Entwicklung des Appetitzüglers zu stecken.

contextflow
+++ APEX Ventures, Crista Galli Ventures und Nina Capital beteiligen sich an contextflow, ein Spin-Off der Medizinischen Universität Wien, das mit dem Einsatz von Deep Learning Radiologen bei der Bildinterpretation unterstützt und die Zeit für eine genaue Diagnose verkürzt. contextflow plane die eingeworbenen Mittel der Finanzierungsrunde für die Erlangung der CE-Zertifizierung sowie für die Beschleunigung der internationaler Proof of Concepts (POCs) zu verwenden.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.