#StartupTicker Stylight-Mitgründer startet Abodienst finn.auto

Auto-Abos sind gerade extrem angesagt. Insbesondere Cluno aus München trumpfte hier schon extrem auf. In den vergangenen Monaten konnte das junge Startup rund 36 Millionen Dollar einsammeln. Stylight-Mitgründer Max-Josef Meier startet mit finn.auto nun ebenfalls einen Abo-Dienst für Autos.
Stylight-Mitgründer startet Abodienst finn.auto

+++ Stylight-Mitgründer Max-Josef Meier startet mit finn.auto einen Abo-Dienst für Autos. In der Selbstbeschreibung der jungen Firma, die noch nicht gestartet ist, heißt es: “At finn our mission is to make mobility fun and sustainable: We help everyone who loves driving their own car but refuses the struggle, commitment and intransparent costs associated with car ownership. We achieve this by offering all-inclusive, immediately available, monthly car-subscriptions. Best thing, yet: While you drive we plant trees as every journey is CO2 compensated”.

+++ Auto-Abos sind gerade extrem angesagt. Insbesondere Cluno aus München trumpfte hier schon extrem auf. In den vergangenen Monaten konnten Nico und Christina Poletti sowie Andreas Schuierer, die Gründer von Cluno, rund 36 Millionen Dollar einsammeln. Hintergründe und Details zum Segment und zu finn.auto gibt es nur im ds-Podcast Startup-Insider.

Startup-Insider #50 – finn.auto

Tipp: Alle Podcasts von deutsche-startups.de findet ihr in unserem Podcast-Ressort.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr auch ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Spotify und iTunes zuhören.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock