#DealMonitor #EXKLUSIV – Berliner Startup Layer sichert sich vor dem offiziellem Start ein Investment – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (25. April), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Berliner Startup Layer hat sich bereits vor seinem Start eine Investition gesichert.
#EXKLUSIV – Berliner Startup Layer sichert sich vor dem offiziellem Start ein Investment – Alle Deals des Tages

Mit spannenden News werfen heute wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Layer
+++ btov Partners investiert gemeinsam mit Business Angels wie Felix Jahn (derzeit McMakler) und Maximilian Tayenthal (N26) einen ungenannten Betrag in das Berliner Startup Layer. Die Jungfirma, die von Constantin Schünemann, David Barnowsky, Ernests Karlsons, Fábio Carneiro und Moritz ten Eikelder gegründet wurde, positioniert sich als “Github for Spreadsheets”. In der Selbstbeschreibung des Startups, das noch nicht gestartet ist, heißt es weiter: “Layer manages and automates Finance processes. We aim to make working with spreadsheets much more enjoyable. Backed by leading investors and Finance veterans, we are on a global mission to supercharge spreadsheets with state of the art technology and design”. #EXKLUSIV

DZ-4
+++ DZ-4, ein dezentrale Stromversorger mit Sitz in Hamburg, sichert sich von EnBW New Ventures und den bestehenden Investoren insgesamt 7,7 Millionen Euro. Das Unternehmen, das 2012 von Tobias Schütt und Florian Berghausen gegründet wurde, bietet Solaranlagen und Speicher zur Miete an. Das frische Kapital soll in die Weiterentwicklung des Produktes und das personelle Wachstum gesteckt werden.

Temedica
+++ G+J Digital Ventures, der Investmentarm des Medienhauses Gruner + Jahr, investiert eine ungenannte Summe in Temedica. Das Münchner E-Health-Startup, das von Gloria Seibert und Clemens Kofler gegründet wurde, entwickelt digitale Lösungen für die Begleitung medizinischer Therapien sowie für die Gesundheitsvorsorge. Mit pelvina.de bietet die Jungfirma, eine App für Beckenbodenübungen an. Über Mineo wiederum können Ärzte und Therapeuten ihren Patienten individuelle Therapiepläne erstellen und den Genesungsfortschritt verfolgen. Massono dagegen “adressiert das Thema erektile Dysfunktion”. #EXKLUSIV (entdeckt über startupdetector)

EXIT

MemoMeister
+++ Stihl Digital, der Investmentarm der Stihl Group, übernimmt die Mehrheit an MemoMeister, einer Kommunikations- und Organisationsplattform für Handwerker. Mit MemoMeister können Handwerker alle betrieblichen Informationen in einer gemeinsamen, digitalen Baumappe sammeln. Das Startup wurde 2017 von Achim Maisenbacher und Jan Schurkus in Zusammenarbeit mit ACTIVATR, einem Programm zur Gründung von Corporate Startups ins Leben gerufen. #EXKLUSIV

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.