#StartupTicker simplymeal bringt Teller aus Kleie ins Spiel

Bei simplymeal gibt es Teller, Schüsseln und Besteck aus Kleie, also den Schalen von Getreidekörnern. "Bei uns bringen wir Ihnen eine Auswahl an 100 % biologisch abbaubaren Alternativen zum typischen Plastik- oder Pappgeschirr auf den Tisch", teilen die Kölner mit.
simplymeal bringt Teller aus Kleie ins Spiel

+++ Eines der vielen Kölner Startups, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat, ist simplymeal. Das 2018 gegründet Unternehmen bietet Produkte an, “die einen Nähr- und Mehrwert in unserer Umwelt haben”. Und dies ist damit gemeint: “Bei uns bringen wir Ihnen eine Auswahl an 100 % biologisch abbaubaren Alternativen zum typischen Plastik- oder Pappgeschirr auf den Tisch. simplymeal steht für erlesene Produkte von höchster Qualität – und wir wissen, wovon wir reden. Wir sind für Sie da, mit ausgezeichneten Produkten und bestem Service. Gestalten wir zusammen die Welt ein wenig umweltfreundlicher!” Im Angebot bei simplymeal, das von René Robin gegründet wurde, sind derzeit Teller, Schüsseln und Besteck aus Kleie, also den Schalen von Getreidekörnern. “Beim Herstellungsverfahren des Einweggeschirrs aus Kleie ist keine große Menge an Wasser erforderlich, es werden auch keine Rohstoffe abgebaut und ebenfalls werden keine chemische Substanzen verwendet”, teilen die Rheinländer weiter mit.

Kölle is e jeföhl – #Köln


In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit über 650 Start-ups, 25 Gründerzentren, attraktiven Investoren und zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt vom Digital Hub Cologne und der Stadt Köln.

Foto (oben): Shutterstock