#DealMonitor Kölner Datenbank-Startup sichert sich 10 Millionen Dollar Investment – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (14. März), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Kölner Startup ArangoDB sichert sich ein Investment in Höhe von 10 Millionen US-Dollar.
Kölner Datenbank-Startup sichert sich 10 Millionen Dollar Investment  – Alle Deals des Tages

Mit Blick auf einen durch und durch verregneten Tag werfen wir aber noch einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

ArangoDB
+++ Der US-Investor Bow Capital und Target Partners investieren gemeinsam 10 Millionen US-Dollar in ArangoDB, einen Anbieter einer native-multi-model-Datenbank. Im Zuge der Finanzierungsrunde verlegt das Startup sein Headquarter von Köln nach San Francisco. Die Software- und Produktentwicklung wird aber auch künftig in Köln stattfinden. ArangoDB sammelte nun schon 17 Millionen Dollar ein. “Mit der Finanzierungsrunde wollen wir unseren globalen Kundenstamm ausbauen und die Kapazitäten in den USA, unserem am schnellsten wachsenden Markt, verdoppeln”, sagt Mitgründer Claudius Weinberger.

Xapix
+++ Der Wiener VC Speedinvest investiert 2 Millionen US-Dollar in das Mobility-Startup Xapix, ein Berliner Startup, das eine Software für deutsche Autohersteller entwickelt, die die Software-Systeme im Fahrzeug miteinander verbinden soll. 2016 gründen Oliver Thamm und Christian Umbach Xapix in Berlin. Mittlerweile ist das Unternehmen nach San Francisco gezogen. (Quelle: Gründerszene)

Conpend
+++ Die Forschungs- und Entwicklungseinheit der Commerzbank Gruppe main incubator investiert eine sechsstellige Summe in  das niederländische Startup Conpend. Das FinTech, welches die manuellen und papierlastigen Abläufe im Handelsfinanzierungsgeschäft digitalisiert, wurde von Marc Smith gegründet.

HandEX
+++ Der High-Tech Gründerfonds investiert gemeinsam mit den Business Angels Andrew Shaw und Ingo Saleck in HandEX, einem Anbieter für die Modernisierung von Kredit- und Versicherungsprozessen. Die Plattform zur Vermittlung von Exportkrediten wurde 2017 von Patrick Kupitz, Vincent Lauer und Asfandyar Malik in Hamburg gegründet. Das frische Kapital soll der Erweiterung des Teams und der vollständigen Erschließung des Zielkundensegments deutscher Maschinenbau bis Ende des Jahres dienen.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.