#Zahlencheck Urlaubsguru: Gewinnvortrag nun bei knapp 2 Millionen Euro

Umsatzzahlen von Urlaubsguru sind nicht bekannt. Im aktuellen Jahresabschluss zeigt sich aber, wie gut das Unternehmen unterwegs ist. Vor zwei Jahren lag der Jahresüberschuss bei rund 342.255 Euro. 2016 erwirtschaftete die Travelfirma sogar einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,1 Millionen.
Urlaubsguru: Gewinnvortrag nun bei knapp 2 Millionen Euro

Urlaubsguru, das von Daniel Krahn und Daniel Marx gegründet wurde, ist seit Jahren ein echter Szene-Überflieger. Ende 2017 wirkten durchschnittlich bereits 170 Mitarbeiter für die Jungfirma aus dem Ruhrgebiet, die bisher ohne externe Geldgeber ausgekommen ist. Vor fünf Jahren wirkten rund 70 Mitarbeiter bei Urlaubsguru. 2015 waren es bereits 120 Mitarbeiter. 2016 waren es dann 140 Angestellte. Kurzum: Urlaubsguru, 2012 gegründet, ist für die Region inzwischen ein wichtiger Arbeitsgeber. Zumal inzwischen knapp 200 Mitarbeiter für das Schnäppchenblog und seine Ableger wie Prinz Sportlich arbeiten.

Umsatzzahlen von Urlaubsguru sind nicht bekannt. Im aktuellen Jahresabschluss für 2017 zeigt sich aber wieder einmal, wie gut das Unternehmen auch wirtschaftlich unterwegs ist. Vor zwei Jahren lag der Jahresüberschuss bei rund 342.255 Euro. 2016 erwirtschaftete die junge Travelfirma sogar einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,1 Millionen Euro. In den Vorjahren waren es 372.589 (2015) bzw. 165.003 Euro (2014). Insgesamt liegt der Gewinnvortrag der kleinen Urlaubsguru-Gruppe nun bei rund 2 Millionen Euro. Auch wenn der Jahresüberschuss 2017 deutlich kleiner ausgefallen ist als 2016, muss man sich um Urlaubsguru, zuletzt in acht Ländern unterwegs, keine Sorgen machen.

Urlaubsguru im Zahlencheck

2017: 342.255 Euro (Jahresüberschuss)
2016: 1,1 Millionen Euro (Jahresüberschuss)
2015: 372.589 Euro (Jahresüberschuss)
2014: 165.003 Euro (Jahresüberschuss)

Der digitale Pott kocht – #Ruhrgebiet


Mit hunderten Startups, zahlreichen Gründerzentren und -initativen, diversen Investoren sowie dutzenden Startup-Events bietet das Ruhrgebiet ein spannendes Ökosystem für Gründer. ds, die Gründerallianz Ruhr und der ruhr:HUB berichten gemeinsam über die Digitalaktivitäten im Revier.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Urlaubsguru

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.