#Gastbeitrag 29 Journalisten, an denen 2019 kein Startup vorbeikommt

Auf Grundlage einer internen Auswertung erstellen wir seit 2010 für deutsche-startups.de eine Liste mit Redakteuren, die sich auf die Trends und Neuigkeiten der Startup-Szene spezialisiert haben. Hier ist die Liste mit Journalisten, an denen 2019 kein Startup vorbeikommt.
29 Journalisten, an denen 2019 kein Startup vorbeikommt

Tagtäglich arbeitet PIABO PR mit dem Who is Who der Medienwelt zusammen. Seit 2010 erstellen wir für deutsche-startups.de eine Liste der Redakteur*innen, die sich auf News und Trends aus der Digital-, Startup- und Tech-Szene spezialisiert haben: An den folgenden Journalist*innen führt 2019 kein Weg vorbei

Ein gutes Produkt und eine clevere Geschäftsidee sind nur die halbe Miete für den großen Erfolg: Wer bekannt werden möchte, braucht auch eine gute Kommunikationsstrategie. Erfolgreiche PR stellt den Kontakt zu den richtigen Medienmachern her, die mit ihren Veröffentlichungen wiederum relevante Zielgruppen wie Investoren, Kunden oder potenzielle Mitarbeiter auf das Start-up aufmerksam machen.

Doch die deutsche Medienlandschaft ist für den Laien womöglich recht unübersichtlich, verfügt sie doch über Wirtschafts-, Tech- und Startup-Medien in Hülle und Fülle. Ob in Print- oder Online-Editionen, in Tages-, Wochen- oder Regionalzeitungen oder in Special-Interest-Magazinen: Digitalisierung und Gründungsthemen erfreuen sich mittlerweile immenser Beliebtheit. PIABO PR bringt Licht ins Dickicht des Mediendschungels. In der folgenden Liste stellen wir die 29 Journalist*innen vor, die Startups 2019 auf dem Schirm haben sollten. Dabei zu beachten: Die Liste ist kein Ranking, sondern in alphabetischer Reihenfolge nach dem Namen des Mediums sortiert. Selbstverständlich stellt sie zudem nur einen Ausschnitt dar.

29 Journalisten, an denen 2019 kein Startup vorbeikommt

Martin Eisenlauer, BILD
Martin Eisenlauer beschreibt sich selbst als Tech-Freak und Internet-Süchtigen. Da ist er als Leiter des Digital-Ressorts bei BILD und BILD am Sonntag gut aufgehoben. Seit dem Jahr 2000 ist er hierfür kontinuierlich auf der Suche nach den neuesten Hightech-Trends und Multimedia-Inhalten. (twitter: @Eisenlauer)

Julia Berger, Business Punk
Julia Berger ist seit dem 01.01.2018 Leiterin Digital bei Business Punk und hat dort mit großem Erfolg die beiden Dossiers Female Leadership und Nachhaltigkeit eingeführt. Bereits seit August 2016 war sie zuvor in der Digital-Redaktion der G+J Wirtschaftsmedien in Berlin tätig. Bis Ende 2019 ist sie zudem Stipendiatin des Digital Journalism Fellowships der Hamburg Media School, dem ersten durch Facebook geförderten Stipendienprogramm in Deutschland, das sich an Journalist*innen wendet. (twitter: @j_brgr)

Alexander Hüsing, deutsche-startups.de
Seit 2007 informiert das Online-Magazin deutsche startups über neue Trends aus der Internet-Gründerszene. Mitbegründer und Chefredakteur ist Alexander Hüsing. Vorher war er als Ressortleiter beim Heidelberger Branchendienst kressreport und als freier Journalist bei Medien wie INTERNET WORLD Business, Spiegel Online, AdZine etc. tätig. Auch da interessierte er sich für die jungen, aufstrebenden Internet-Unternehmen. Gemeinsam mit Redakteurin Christina Cassala bilden sie seit nun zwölf Jahren das Herz von deutsche-startups.de. (twitter: @azrael74)

Joel Kaczmarek, Digital Kompakt
Joel Kaczmarek ist Gründer und Chefredakteur des Onlinemagazins Digital Kompakt. In der Fachpublikation setzt sich Kaczmarek analytisch und tiefgründig mit der deutschen Digitalwirtschaft auseinander. Zuvor leitete er vier Jahre lang als Chefredakteur das Onlinemagazin Gründerszene und war Mitgründer des dahinter stehenden Vertical Media Verlags, der im Juni 2014 vom Axel Springer Verlag übernommen wurde. (twitter: @indivijoel)

Renate Grimming, dpa
Renate Grimming bildet zusammen mit Andrej Sokolow und Christoph Dernbach die Tech-Ticker des dpa (twitter @dpa_techticker). Nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie startete Renate Grimming als IT-Korrespondentin bei der Deutschen Presse-Agentur. Seit über 20 Jahren schreibt sie über Technologie- und Online-Themen in Deutschland. (twitter: @RGrimming)

Olaf Kolbrück, Etailment
Olaf Kolbrück leitet das Digital Commerce Magazin Etailment. Davor war er lange Zeit als Reporter Internet und E-Business für Horizont unterwegs. Sogar das Fachbuch “Erfolgsfaktor Online-Marketing. So werben Sie erfolgreich im Netz – E-Mail, Social Media, Mobile & Co. richtig nutzen” veröffentlichte er 2013, und zuletzt schrieb er den Kurzgeschichten-Band „Gebete an die Cloud“. Seine Themenschwerpunkte liegen z.B. auf E-Commerce und Online-Marketing. (twitter: @OlafKolbrueck)

Jochen Krisch, exciting commerce
Jochen Krisch ist Herausgeber des Branchenblogs Exciting Commerce. Seit 2005 informiert das Magazin als unabhängiger Branchenbegleiter über neue Märkte und zukunftsweisende Geschäftsmodelle im E-Commerce. Jochen Krisch ist seit 2012 Mitglied im E-Commerce-Beirat der INTERNET WORLD Business. Der Diplom-Informatiker beschäftigt sich seit 1995 mit Handels- und Verkaufskonzepten in den elektronischen Medien und arbeitet seit 2001 als unabhängiger Branchenanalyst und Berater. (twitter: @jkrisch)

Jonas Jansen, Frankfurter Allgemeine Zeitung
Jonas Jansen ist das Gesicht des Netzwirtschafts-Ressorts der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Nach seinem Volontariat bei der FAZ, das er im April 2014 startete, ist er seit dem Frühjahr 2016 Mitglied des Unternehmensressorts und kümmert sich hier um Themen rund um das Internet. Während seines Studiums absolvierte er zahlreiche Praktika im Journalismus. Nach Abschluss der Journalistenschule für Politik und Wirtschaft in Köln arbeitete er frei für verschiedene Magazine und war im Social-Media-Teams des Handelsblatts tätig. (twitter: @vierzueinser)

Jürgen Stüber, Gründerszene
Jürgen Stüber gehört seit Oktober 2017 zum Gründerszene-Team, das Chefredakteur Alex Hofmann, der Nachfolger von Frank Schmiechen, seit November 2018 leitet. Stüber betreut vor allem Themen aus den Bereichen Mobilität und Digitale Gesundheitswirtschaft. Seit mehr als 25 Jahren arbeitet er als Redakteur in Berlin: Vor seiner Zeit bei der Gründerszene berichtete und bloggte er bei der Tageszeitung Berliner Morgenpost über die neue und alte Wirtschaft der Hauptstadt. (twitter: @j_stueber)

Sebastian Matthes, Handelsblatt
Sebastian Matthes ist seit Anfang 2018 Stellvertreter des Chefredakteurs & Head of Digital beim Handelsblatt. Zuvor hatte Matthes die deutsche Ausgabe der HuffingtonPost aufgebaut und war als Ressortleiter bei der WirtschaftsWoche für die Themen Digitalisierung, Medien-Innovationen und erneuerbare Energien zuständig. Er hat Politologie und Volkswirtschaft in Hamburg studiert und anschließend die Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert. (twitter: @smatthes)

Giuseppe Rondinella, Horizont
Giuseppe Rondinella schreibt seit September 2015 für die Horizont. Dort berichtet er vor allem über Startups, Adtech, Digital Marketing und Mobile. Außerdem analysiert er im Horizont-Podcast mit Unternehmensvertretern die neuesten Tech-Trends. Während seines Publizistik-Studiums in Mainz absolvierte er unter anderem Hospitanzen beim SWR und arbeitete als Lokaljournalist bei der Frankfurter Rundschau. Bevor er im Herbst 2015 fest zu Horizont kam, war er bereits ein Jahr lang als freier Journalist für das Medium tätig. (twitter: @g_rondinella)

Susanne Gillner, Internet World Business
Susanne Gillner ist seit 2012 bei der INTERNET WORLD BUSINESS und leitet seit Mitte 2015 die Online-Redaktion. Für die IWB schreibt sie über ihre Kernthemen Programmatic Advertising, Display Advertising, Social Media und Mobile. Die studierte Germanistin schrieb zuvor für verschiedene Fachmagazine zum Thema Online-Marketing, E-Commerce und ITK. Nebenbei war und ist Susanne Gillner Jury-Mitglied bei diversen Awards, etwa beim New Media Award, und moderiert auf Veranstaltungen wie der d3con. (twitter: @SusanneGillner)

Kevin Pflock, Junge Gründer
Junger Chef, junges Thema: Mit Ende zwanzig ist Kevin Pflock der wohl jüngste Chefredakteur unserer Auflistung.  Mit seinem Onlinemagazin Junge Gründer will er Gründern und Gründungsinteressierten unter 30 eine Plattform zum Austausch und zur Netzwerkbildung bieten. Seine Themengebiete: Innovative Geschäftsmodelle, Online-Marketing und Social Media. (twitter: @kevinpflock)

Annette Mattgey, LEAD Digital/W&V
Annette Mattgey ist seit 2011 Online-Redakteurin bei den beiden Fachtiteln Werben & Verkaufen (W&V) und LEAD und kümmert sich auch um die Verbreitung der Themen via Social Media. Die studierte VWLerin, Diplom-Journalistin und Bankkauffrau befasst sich seit über zehn Jahren mit den Themen Werbung, Marketing, Kampagnen und Karriere. (twitter: @mattgey_annette

Jonas Rest, Manager Magazin
Jonas Rest schreibt seit November 2016 für das Manager Magazin. Sein Volontariat absolvierte er zuvor bei der Berliner Zeitung und arbeitete anschließend dort als Wirtschaftsredakteur und Reporter – mit Fokus auf Start-ups und Tech-Themen. Er ist bereits mit dem Otto-Brenner-Newcomerpreis 2013 für kritischen Journalismus, den Herbert-Quandt-Medienpreis 2014 und dem Helmuth-Schmidt-Journalistenpreis 2015 ausgezeichnet worden. (twitter: @JonasRest)

Jan Thomas, NKF Media
Jan Thomas ist der Gründer und CEO von NKF Media. Aus diesem Hause stammen nicht nur die renommierten Magazine Berlin Valley und The Hundert, die aus der deutschen Start-up-Szene berichten. Auch der Venture Daily Newsletter kommt aus dem Hause NKF. Dieser liefert ein tägliches Update über aktuelle nationale und internationale Start-up-News zu unterschiedlichen Schwerpunkten wie New Work oder Digital Transformation.

Janna Linke, n-tv
Janna Linke ist bei n-tv die richtige Ansprechpartnerin für Neuigkeiten aus der Start-up-Welt: Für die Startup News und das Startup Magazin recherchiert sie regelmäßig über spannende Jungunternehmen und innovative Gründer*innen. Bevor sie 2015 als Redakteurin bei n-tv startete, erlernte sie an der RTL-Journalistenschule das redaktionelle Handwerk und kam auch hier schon in Kontakt mit dem Nachrichtensender. Während ihres Studiums Medienmanagement an der Hochschule Fresenius absolvierte sie außerdem ein Praktikum bei der heute-show und arbeitete bei der Tagesschau.

Ann-Kathrin Nezik, SPIEGEL
Als Redakteurin im Wirtschaftsressort des Spiegel berichtet Ann-Kathrin Nezik seit 2013 über Start-ups, Medien und Geschehnisse aus der Digitalwirtschaft. Zuvor absolvierte sie die Deutsche Journalistenschule in München und arbeitete als freie Mitarbeiterin beim Tagesspiegel und als Praktikantin beim STERN und ZDF. 2018 gewann sie den Herbert-Quandt-Medienpreis für analytische Berichterstattung über Unternehmen und deren Wirkungsweise in der Marktwirtschaft.  (twitter: @AnKaNez)

Sabine Elsässer, StartupValley News
Sabine Elsässer ist Mitgründerin und leitende Redakteurin beim Onlinemagazin StartupValley News. Zuvor arbeitete sie bei UNITEDNETWORKER, dem Magazin für Wirtschaft und Lebensart. Gründerthemen wie Crowdfunding und Start-up-Unternehmen im Allgemeinen stoßen bei ihr auf großes Interesse. (twitter: @sabineelsaesser)

Christoph Fröhlich, STERN
Christoph Fröhlich ist Digitalredakteur beim STERN und Leiter des Ratgeberressorts. Er schreibt laut Eigenbeschreibung “über alles, was einen Stecker hat”. Der studierte Germanist und Medienwissenschaftler liebt das Internet im Allgemeinen und Gaming im Besonderen. Deshalb ist er nicht nur immer up-to-date bezüglich der neuesten Branchenentwicklung, sondern auch stets auf der Suche nach neuen Geschichten. (twitter: @cfroeh)

Helmut Martin-Jung, Süddeutsche Zeitung
Helmut Martin-Jung ist seit ganzen 34 Jahren bei der Süddeutschen Zeitung. Dort war er maßgeblich am Aufbau des Online-Auftritts beteiligt und zeitweise auch Chefredakteur. Heute ist er als Technology Editor im Wirtschaftsressort angesiedelt und testet für die Rubrik “Einfach Technik – der Gadget-Test” mit Vorliebe neue technologische Spielereien. (twitter: @hwmj)

Stephan Dörner, t3n.de
Stephan Dörner ist seit Sommer 2016 Chefredakteur des Online-Auftritts vom Digital-Magazin t3n. Dort setzt er sich mit den Themen Technologie, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auseinander. Zuvor arbeitete er als freier Mitarbeiter für RP Online, als Technologie-Redakteur für Handelsblatt Online und als Tech-Editor für das Wall Street Journal Deutschland. Vor seinem Start bei t3n war er zuletzt Tech-Reporter bei der WELT. (twitter: @Doener)

Daniel Hüfner, t3n
Daniel Hüfner kümmert sich bei der t3n um News und Trends aus der Start-up-Welt. Seit 2018 berichtet er als Start-up-Reporter aus Berlin für das in Hannover ansässige Blatt, bei dem er seit 2013 arbeitet. Hier absolvierte der studierte Wirtschaftsgeograph auch sein Volontariat und porträtiert heute mit Vorliebe innovative Gründer und Geschäftsideen. (twitter: @hexitus)

Oliver Voß, Tagesspiegel
Oliver Voß ist Redakteur beim Tagesspiegel und schreibt dort bevorzugt über die Digitalwirtschaft, Start-ups und andere Technologiethemen. Seit 2018 arbeitet er zudem im Team des täglichen Online-Briefings “Tagesspiegel Background Digitalisierung und KI”. Zuvor schrieb er fast zehn Jahre für die Wirtschaftswoche und gründete dort das Portal WiWo Gründer. Nach seinem Studium in Berlin und Neapel absolvierte er die Georg von Holtzbrinck Journalistenschule und schrieb bereits dort seine ersten Texte für den Tagesspiegel. (twitter: @ovoss)

Thomas Heuzeroth, WELT
Seit 1997 ist Thomas Heuzeroth bei der WELT. Zuerst war er Redakteur bei WELT Online, ab 2000 dann Wirtschaftsredakteur bei der WELT und WELT am Sonntag. Dort berichtet er über Themen der Telekommunikation, Internet der Dinge, Consumer Electronics und alles rund um die Digitalwirtschaft. Zuvor arbeitete der Redakteur bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung. (twitter: @cyberheuze)

Michael Kroker, WiWo
Michael Kroker ist seit 2000 Redakteur bei der Wirtschaftswoche, zunächst im Ressort “Technologie & Wissenschaft”, dann im Ressort “Unternehmen & Märkte” – und seit 2017 im Ressort “Innovationen & Digitales”. Dort beschäftigt er sich vor allem mit den wichtigsten digitalen Trends aus IT und Internet, die er auch in seinem Blog “Look @IT” täglich unter die Lupe nimmt. (twitter: @Kroker)

Manuel Heckel, WiWo Gründer
Manuel Heckel ist freier Wirtschaftsjournalist und schreibt für Tageszeitungen wie den Tagesspiegel, Magazine wie t3n und eben Wiwo Gründer. Er beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Neben seinem Studium der VWL und Politik, das ihn von Köln nach Ankara führte, absolvierte er seine journalistische Ausbildung an der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft. (twitter: @manuelheckel)

Jens Tönnesmann, ZEIT
Seit Februar 2015 gehört Jens Tönnesmann zum Team der ZEIT. Als Wirtschaftsredakteur berichtet er über Themen rund um die Gründerszene und Unternehmertum. Ihn interessiert, welche Herausforderungen Unternehmer umtreiben, wie sie Schwierigkeiten meistern und was sie antreibt. In der Wirtschaftsredaktion der ZEIT betreut er zudem das Magazin ZEIT GELD, das sich mit neuen Finanztechnologien beschäftigt, und baut gerade das neue Magazin ZEIT FÜR UNTERNEHMER auf. Zuvor war er Gründerreporter der WirtschaftsWoche und baute dort den Gründerwettbewerb Neumacher auf. (twitter: @JensT)

Lisa Hegemann, ZEIT ONLINE
Lisa Hegemann ist seit Mai 2018 Redakteurin im Ressort Digital von ZEIT ONLINE in Berlin. Sie schreibt über alles, was in diesem und um dieses Internet herum so passiert, berichtet über digitale Geschäftsmodelle und testet neue Gadgets. Zuvor war sie stellvertretende Redaktionsleiterin bei t3n und arbeitete unter anderem für Handelsblatt, Wirtschaftswoche, Unicum und Horizont. Zudem engagiert sie sich als Mentorin für den Nachwuchs bei den Jungen Journalisten. (twitter: @frauhegemann)

Über den Autor
Tilo Bonow ist Gründer und CEO von PIABO PR, dem führenden Full-Service-PR-Partner der digitalen Wirtschaft mit Sitz in Berlin. PIABO erzielt für seine Kunden aus den Bereichen E-Commerce, Consumer Electronics, IoT/Robotic/Security, Venture Capital, Fintech, SaaS/Cloud, Blockchain, Mobility, Big Data und AI/VR/AR international herausragende Medienpräsenz. Das Leistungsspektrum des multidisziplinären Beraterteams umfasst Public Relations und strategisches Social Media Management sowie Content Marketing und Influencer Relations. So unterstützt PIABO Kunden wie wework, Tinder, Stripe, Asana, GitHub oder die Silicon Valley Bank aktiv beim Erreichen ihrer lokalen und globalen Wachstumsziele.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock