#StartupTicker Stephanus-Stiftung rettet Rocket-Pleite Pflegetiger

Pflegetiger schlüpft unter das Dach der Stephanus-Stiftung. Aufgrund von "unterschiedlichen Vorstellungen der ehemaligen Gesellschafter" schlitterte Pflegetiger kürzlich in die Insolvenz. Zuvor scheiterte auch ein Verkauf des Unternehmens kurz vor knapp.
Stephanus-Stiftung rettet Rocket-Pleite Pflegetiger

+++ Die Stephanus-Stiftung, ein christliches, gemeinnütziges Unternehmen, das sich unter anderem um soziale Dienstleistungen in den Geschäftsbereichen Wohnen und Pflege kümmert, steigt beim insolventen Berliner Pflege-Startup Pflegetiger (hinter dem Unternehmen stand vor allem Rocket Internet) ein. “Ermöglicht wird die Fortsetzung von Pflegetiger vor allem durch die Mitarbeiter, die dem Unternehmen in der schweren Phase der letzten Wochen treu geblieben sind und dafür gesorgt haben, dass der Geschäftsbetrieb während des vorläufigen Insolvenzverfahrens reibungslos weitergehen konnte”, sagt Mitgründer Constantin Rosset. Ab sofort führt die Caretiger GmbH Pflegetiger “mit dem gleichen Team” weiter. Aufgrund von “unterschiedlichen Vorstellungen der ehemaligen Gesellschafter” schlitterte Pflegetiger kürzlich in die Insolvenz. Zuvor scheiterte auch ein Verkauf des Unternehmens kurz vor knapp. An Neustart von Plegetiger sind zudem die Gründer und ein Investor aus dem “Kreis der Familie” beteiligt. Hintergründe zum Aus auch in unserem Podcast.

Startup-Highlights #12 – Unser #Podcast der Woche

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Pflegetiger