#DealMonitor Blockchain-Startup sammelt 100 Millionen Dollar – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (30. August), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Schweizer Blockchain-Startup Dfinity erhält über 100 Millionen Dollar Venture Capital.
Blockchain-Startup sammelt 100 Millionen Dollar – Alle Deals des Tages

Die bulgarische Stadt Nessebar, das zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, ist definitiv ein Besuch Wert und nach diesem kurzen Zwischenstopp an der Schwarzmeerküste geht es morgen früh wieder zurück ins heimische Deutschland. Aber vorher werfen wir wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Fractal
+++ Der Energiekonzern Innogy und der Berliner VC Coparion, ein Fonds, an dem das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die Europäische Investitionsbank und die KfW-Bankengruppe beteiligt sind, investieren eine siebenstellige Summe in das Berliner Blockchain-Startup Fractal. Das 2017 von Julian Leitloff gegründete Unternehmen bietet seinen Nutzern die Möglichkeit einer dezentralen Identität und die Erstellung benutzerfreundlicher und regelkonformer ICO-Seiten. (Quelle: Gründerszene)

GreenPocket
+++ Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung DEW21 investiert in das Kölner Smart-Meter-Startup GreenPocket. Das in Deutschland, der Schweiz und Österreich bekannte Unternehmen bietet Softwarelösungen für Haushalts- und Firmenkunden und eine Energiemanagement-Software für Unternehmen an. Die Finanzierung soll gezielt zum Ausbau der Produktlinien und von der Verbrauchstransparenz zur Energieintelligenz verwendet werden.

Dfinity
+++ Die Fonds a16z von der Silicon-Valley Risikokapitalfirma Andreessen Horowitz und Polychain Capital investieren 102 Millionen US-Dollar in das Blockchain-Startup Dfinity. Zu den weiteren Investoren gehören laut SV Angel, Aspect Ventures, Village Global, Multicoin Capital, Scalar Capital und Amino Capital sowie zahlreiche Mitglieder der Dfinity-Community. Das 2014 von Dominic Williams gegründete Schweizer Startup entwickelt ein auf Blockchain basiertes Cloud-Computing-Projekt.(Quelle: Bote)

STOCK MARKET

Auxmoney
+++ Die 2007 gegründete Kreditplattform Auxmoney erwägt laut der Nachrichtenagentur Reuters den Gang zur Börse. Das Fintech startete als Plattform, die Kredite von Privatleuten an Privatleute vermittelt. Im ersten Halbjahr 2018 wurden neue Kredite mit einem Gesamtvolumen von 255 Millionen Euro ausgereicht. Nach eigenen Angaben hat Auxmoney seit seiner Gründung mehr als eine Milliarde Euro ausgezahlt. Die zweite Milliarde soll bis Ende 2019 erreicht werden. (Quelle: Reuters)

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.