#DealMonitor Hohe Verluste bei Trivago – und alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (26. Juli), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Düsseldorfer Hotelsuchportal Trivago verzeichnet einen Umsatzeinbruch.
Hohe Verluste bei Trivago – und alle Deals des Tages

Berlin schwitzt und unseren Kollegen aus Köln und Essen geht es nicht anders. Bevor aber der Feierabend einläutet wird, werfen wir noch einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Conntac
+++
Der Startkapital-Fonds Augsburg, Bayern Kapital, Wayra Deutschland sowie ein Business Angel investieren eine hohe sechstellige Summe in das Augsburger Startup Conntac. Das im Jahr 2013 als Forschungsgruppe der Hochschule Augsburg gestartete Unternehmen unterstützt seine Kunden bei der Lösung von Problemen und Fragen rund um den Internetzugang.

Ivy & Oak
+++
Die dänische Investmentgesellschaft Brightfolk A/S und der Unternehmer Stephan Schambach investieren in das 2016 von Caroline von Stieglitz gegründete Berliner Modelabel Ivy & Oak. Das Kapital soll für die Entwicklung eines state-of-the-art Omnichannel Modells, für die Ausweitung des Produktangebotes und die Vergrößerung der Markenbekanntheit zur Verfügung gestellt werden.

Metis Labs
+++
Der Wiener VC Speedinvest investiert gemeinsam mit bestehenden Investoren 1 Million Euro in das britische Machine-Learning-Startup Metis Labs. Das Unternehmen entwickelt Machine-Learning-Software für die industrielle Anwendung. (Quelle: Gründerszene)

November
+++
Die MIG Fonds der MIG Verwaltungs AG investieren erstmals gemeinsam rund 2,6 Millionen Euro in das Startup November. Das 2016 gegründete Unternehmen bietet ein Angebot für Bestattungsvorsorge und Bestattungen aus einer Hand. Das neue Kapital soll insbesondere zum Ausbau der Marktführerschaft in Deutschland und der weiteren Verbesserung der Kundenerfahrung verwendet werden.

STOCK MARKET

trivago
+++
Das börsennotierte Grownup trivago verkündet schlechte Zahlen. Im ersten Halbjahr brach der Umsatz um 13 % auf 494 Millionen Euro ein. Der Nettoverlust beträgt 42,5 Millionen. Der Aktienkurs fiel auf 4 US-Dollar. Vor allem Booking und Expedia nutzen trivago immer weniger. Das Unternehmen fuhr nun seine Marktingausgaben runter.

VENTURE CAPITALS

Digital Partners
+++ Digital Partners hat einen Wachstumsfonds für B2B-Technologiefirmen in Höhe von 350 Millionen Euro geschlossen. Neben dem European Investment Fund (EIF) hat sich auch die KfW beteiligt. Der Spezialist für Wachstumskapital wurde 2015 von Patrick Beitel, Thomas Jetter, Axel Krieger und Dirk Schmücking gegründet und stellt Unternehmen sowohl Eigenkapital als auch auch sein Knowhow und Netzwerk zur Verfügung.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online. Sie ist Mitgründerin und Autorin des Blogs tripovertrip.com.