Zahlen, Zahlen, Zahlen Delivery Hero: 544,2 Mio. Umsatz, 94,2 Mio. Verlust

+++ Delivery Hero erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 544,2 Millionen Euro. Der Verlust lag 2017 bei 94,2 Millionen Euro. Die Hauptstädter verweisen dabei auf "höhere Investitionen" - "vor allem im Marketing". #StartupTicker
Delivery Hero: 544,2 Mio. Umsatz, 94,2 Mio. Verlust

+++ Der Berliner Essenslieferant Delivery Hero erwirtschaftete im vergangenen Jahr – wie bereits berichtet – einen Umsatz in Höhe von 544,2 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 60 %. Europa ist weiter der wichtigste Markt für Delivery Hero. “Die bereinigte Konzern-EBITDA-Marge verbesserte sich von -34 % im Geschäftsjahr 2016 auf -17 % im Geschäftsjahr 2017”, teilt das Unternehmen zudem mit. Gemessen am bereinigten EBITDA auf Monatsbasis will das Grownup bis “Ende des vierten Quartals 2018 profitabel” wirtschaften. Der Verlust lag 2017 bei 94,2 Millionen Euro. Die Hauptstädter verweisen dabei auf “höhere Investitionen” – “vor allem im Marketing”. Ende des vergangenen Jahres beschäftigte Delivery Hero 14,631 Mitarbeiter.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Delivery Hero