Deal-Monitor Food-Shop Farmy.ch bekommt weitere 3 Millionen

+++ Der Schweizer Technologiefonds, der Bürgschaften an Unternehmen vergibt, deren Produkte und Dienstleistungen zur Reduktion von Klimagasen beitragen, stattet Farmy.ch mit 3 Millionen Franken aus. 75 Mitarbeiter arbeiten momentan für den Food-Shop. #StartupTicker
Food-Shop Farmy.ch bekommt weitere 3 Millionen

+++ Der Schweizer Technologiefonds, der Bürgschaften an Unternehmen vergibt, deren Produkte und Dienstleistungen zur Reduktion von Klimagasen beitragen, stattet das E-Commerce Startup Farmy.ch, ein Shop für regionale Produkte – etwa frisches Gemüse vom Bauernhof oder handgemachte Pasta, mit 3 Millionen Franken aus. Seit Anfang April beliefert das Unternehmen seine Kunden mit einer Flotte Elektromobile. “Gemäß einerStudie von myclimate ermöglicht das neue Lieferkonzept bis ins Jahr 2020 circa 700 Tonnen CO2-Emissionen einzusparen”, teilt Farmy.ch mit. Farmy.ch bietet nach eigenen Angaben derzeit 8.000 Produkte von mehr als 600 Produzenten an. 75 Mitarbeiter arbeiten momentan für den Food-Shop.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Farmy.ch