Zahlen, Zahlen, Zahlen Profishop auf dem Weg zu 20 Millionen Euro Umsatz

+++ Das Bremer Start-up Profishop, ein B2B-Onlinehändler, peilt für das laufende Jahr einen Umsatz in Höhe von 20 Millionen Euro an. Profishop soll nach dem Willen der Gründer in den kommenden Jahren zum "größten B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager" aufsteigen. #StartupTicker
Profishop auf dem Weg zu 20 Millionen Euro Umsatz

+++ Das Bremer Start-up Profishop, ein B2B-Onlinehändler, peilt für das laufende Jahr einen Umsatz in Höhe von 20 Millionen Euro an. Im vergangenen Jahr steigerte das Unternehmen, das früher als Crowdshop bekannt war, seinen Umsatz um 120 %. Genaue Zahlen für 2017 nennt das 2012 gegründete Unternehmen leider nicht. Profishop soll nach dem Willen der Gründer in den kommenden Jahren zum “größten B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager” aufsteigen. “Da wir ohne Zwischenhandel und eigenes Lager arbeiten, ersparen wir uns die ständige Suche nach größeren Lagerflächen. Unser Modell erlaubt es, ohne Lagerhaltungskosten zu arbeiten. Dadurch wird auch kein Kapital gebunden. Unsere Kunden erhalten die Waren direkt vom Hersteller”, sagt Mitgründer Arasch Jalali.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Profishop