Deal-Monitor Startup-Bustour: Maschmeyer investiert in Crema de Cafe

++ Am Rande der neuen SAT.1-Show "Start Up!" investierte TV-Investor Carsten Maschmeyer in das junge Unternehmen Crema de Café. Das Startup, das von Julia Stenschke ins Leben gerufen wurde, verkauft einen Brotaufstrich aus Kaffee und Kakao. #StartupTicker
Startup-Bustour: Maschmeyer investiert in Crema de Cafe

+++ Am Rande der neuen (langweiligen) SAT.1-Show “Start Up!” investierte TV-Investor Carsten Maschmeyer in das junge Unternehmen Crema de Café, einen Brotaufstrich aus Kaffee und Kakao. In der ersten Folge mussten die Kandidaten eine Sightseeing-Tour organisieren. Ein Team setzte auf Startups. “So landete Julia Stenschke im Sightseeing-Bus – und in der Sendung! Sie erzählte im Bus von ihrer Idee und Carsten Maschmeyer war begeistert. Er investierte in die Neu-Unternehmerin”, berichtet Bild. Wie t3n.de schreibt beteiligte sich Maschmeyer mit 100.000 Euro an Crema de Café, früher als MyKaFee bekannt. 33 % sicherte sich Maschmeyer bei diesem Deal.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock