#5um5 “Blind auf Expertenwissen zu vertrauen, bringt nichts”

Was hättest Du gerne gewusst, bevor Du Dein Start-up gegründet hast? "Sehr gerne hätte ich die Stolperfallen, in die ich bis jetzt gefallen bin, schon vorher gekannt. Andererseits wären mir dann wahrscheinlich andere Probleme begegnet", sagt Naomi Owusu von Tickaroo.
“Blind auf Expertenwissen zu vertrauen, bringt nichts”

Unsere Rubrik “5um5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute geht es um: 5 Gründer, die zurück blicken.

Was hättest Du gerne gewusst, bevor Du Dein Start-up gegründet hast?

Wie lang genau der Beginn der S-Kurve ist.
Miro Morczinek, Moebel24

Sehr gerne hätte ich die Stolperfallen, in die ich bis jetzt gefallen bin, schon vorher gekannt. Andererseits wären mir dann wahrscheinlich andere Probleme begegnet. So konnte ich daraus lernen und bin um einige wertvolle Erfahrungen reicher.
Naomi Owusu, Tickaroo

Wie schwer es wird und wie lange alles dauert.
Santosh Satschdeva, MySchleppApp

Wie viel teurer es ist, schlechte Leute günstiger einzustellen als gute.
Fritz Trott, Zenjob

Blind auf Expertenwissen zu vertrauen, bringt nichts. Es gibt viele Experten, die gar keine guten Experten sind. Hier sollte man immer auch seinen eigenen Verstand einschalten und überlegen, was wirklich das Beste für das eigene Unternehmen ist.
Bilal Zafar, richtiggutbewerben.de

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle