Deal-Monitor parcelLab aus München bekommt Millioneninvestment

+++ Die TAKKT Beteiligungsgesellschaft (TBG) und der Kapitalgeber coparion investieren eine siebenstellige Summe in das Münchner Startup parcelLab. Das frische Kapital soll in "die Einstellung neuer Mitarbeiter" und das internationale Wachstum des Unternehmens" fließen. #StartupTicker
parcelLab aus München bekommt Millioneninvestment

+++ Die TAKKT Beteiligungsgesellschaft (TBG) und der Kapitalgeber coparion investieren eine siebenstellige Summe in das Münchner Startup parcelLab. Das frische Kapital soll in “die Einstellung neuer Mitarbeiter” und das internationale Wachstum des Unternehmens” fließen. Das Start-up bietet Onlinehändlern die Überwachung von Paket- und Speditionssendungen an. Zuletzt war die Jungfirma im Retailtech Hub an Bord. Bayern Kapital und vier namhafte Business Angels (darunter Florian Huber) investierten bereits 2016 einen hohen sechsstelligen Betrag in das Unternehmen, das von Tobias Buxhoidt, Anton Eder und Julian Krenge gegründet wurde. 20 Mitarbeiter wirkten derzeit bei parcelLab.

+++ Deal-Fakten: parcelLab – Sitz: München– Investmentsumme: Siebenstellig – Segment: Logistik.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle