Deal-Monitor Berliner Yoga-App bekommt 6,5 Millionen Dollar

+++ e.ventures, La Famiglia, Astutia Ventures und der High-Tech Gründerfonds investieren 6,5 Millionen Dollar in die Yoga-App Asana Rebel - wie TechCrunch berichtet. Vom Yoga-Shop wandelte sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren zur Yoga-App. #StartupTicker
Berliner Yoga-App bekommt 6,5 Millionen Dollar

+++ e.ventures, La Famiglia, Astutia Ventures und der High-Tech Gründerfonds investieren 6,5 Millionen Dollar in die Yoga-App Asana Rebelwie TechCrunch berichtet. Das junge Unternehmen wurde 2015 von Pascal Klein und Robin Pratap gegründet. Vom Yoga-Shop wandelte sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren zur Yoga-App, die zuletzt über 150.000 zahlende Kunden verfügte. Der ProSiebenSat.1 Accelerator, der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und Astutia Ventures investierten in der Vergangenheit bereits in Asana Rebel. Siehe: Asana Rebel bringt den Yoga-Guru aufs Smartphone.

+++ Deal-Fakten: Asana Rebel – Sitz: Berlin – Investmentsumme (Series A): 6,5 Millionen Dollar – Segment: App, Fitness

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und ganz knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Asana Rebel

Aktuelle Meldungen

Alle