Exit in Köln Evopark: Porsche Digital steigt schon wieder aus

+++ Scheidt & Bachmann, ein Familienunternehmen für Parkhaussysteme, übernimmt 75 % an Evopark. Porsche Digital investierte im Sommer des vergangenen Jahres eine Millionensumme in das Kölner Start-up, das sich als Parkservice-Anbieter positioniert. #StartupTicker
Evopark: Porsche Digital steigt schon wieder aus

+++ Scheidt & Bachmann, ein Familienunternehmen für Parkhaussysteme, übernimmt 75 % an Evopark. “Die restlichen 25 Prozent verleiben bei den Gründern, vor der Übernahme gehörte ihnen noch etwas mehr als die Hälfte des Unternehmens. Investor Porsche Digital sowie Business Angels geben ihre Anteile im Rahmen der Transaktion ab” – berichtet Gründerszene zum Deal. Porsche Digital investierte im Sommer des vergangenen Jahres eine Millionensumme in das Kölner Start-up, das sich als Parkservice-Anbieter positioniert, der sich zuletzt zum B2B-Dienstleister wandelte. Der Kaufpreis ist nicht bekannt. Der Verkauf an ein Unternehmen für Parkhaussysteme verdeutlicht aber, wo die Reise hin gehen soll. Der schnelle Ausstieg von Porsche Digital kommt dabei überraschend, denn der Ableger von Porsche war nie auf das schnelle Geld aus.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Evopark

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle