#5um5 “Bin ich froh, dass ich viele Sachen nicht gewusst habe”

Was hättest Du gerne gewusst, bevor Du Dein Start-up gegründet hast? "Wie lange der Aufbau am Ende doch dauert - was Wochen im Kopf sind, sind Monate in Wirklichkeit. Das müssen Gründer einplanen", sagt Maximilian Waldmann, Mitgründer von conichi.
“Bin ich froh, dass ich viele Sachen nicht gewusst habe”

nsere Rubrik “5um5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute geht es um: Was hättest Du gerne gewusst, bevor Du Dein Start-up gegründet hast? Hier die spannenden Antworten.

Was hättest Du gerne gewusst, bevor Du Dein Start-up gegründet hast?

Wenn man so wie wir mit einem digitalen Produkt startet, ist man mental zu Beginn hauptsächlich auf die Produktentwicklung fokussiert. Man sollte aber das Thema Vertrieb von der ersten Minute nicht vernachlässigen. Auch wir hatten am Anfang unterschätzt, wie schnell der Vertrieb zur Kernaufgabe eines Unternehmens wird, was bestimmt als Tipp von Beginn an sehr hilfreich gewesen wäre.
Sebastian Niewöhner, Talentcube

Wie lange der Aufbau am Ende doch dauert – was Wochen im Kopf sind, sind Monate in Wirklichkeit. Das müssen Gründer einplanen, sowohl im persönlichen Plan, also auch in Bezug auf die Finanzierung bzw. Runrate des Unternehmens.
Maximilian Waldmann, conichi

Wahrscheinlich nicht mehr, als wir bereits gewusst haben. Denn auch wenn immer wieder Steine im Weg liegen und wir uns bestimmtes Wissen erst aneignen müssen, haben wir über diesen Weg doch eine Menge gelernt.
Felix Kosel, bei-mir-um-die-ecke.de

Eigentlich bin ich ganz froh, dass ich viele Sachen vorher nicht gewusst habe.
Franzi Majer, catchys

Wie kompliziert und zeitaufwendig das Steuerrecht in Deutschland ist und dass Flyering wirklich nicht funktioniert.
Aimie-Sarah Henze, ArtNight

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Jobbörse: Auf der Suche nach einem neuen Job, einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und etablierten Unternehmen aus ganz Deutschland.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle