"Branche hat Nachholbedarf" Recycling trifft Digitalisierung: Alba startet InnovationLAB

+++ Auch der Berliner Entsorger Alba will nun in der Gründerszene mitmischen. Im InnovationLAB geht es darum, "mit Start-ups den Einsatz moderner Technologien, die Vernetzung im 'Internet der Dinge' und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle voranzutreiben". #StartupTicker
Recycling trifft Digitalisierung: Alba startet InnovationLAB

+++ Auch der Berliner Entsorger Alba, laut Eigenbeschreibung ein Recycling- und Umweltdienstleister, will nun in der Gründerszene mitmischen. Im brandneuen InnovationLAB geht es darum, “gemeinsam mit Start-ups den Einsatz moderner Technologien, die Vernetzung im ‘Internet der Dinge’ und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle voranzutreiben”. “Wir wollen selbst aktiver Treiber der Digitalisierung sein, so wie wir auch mit unserer Recyclingtechnik führend in Deutschland und Europa sind, sagt Axel Schweitzer, Vorstandsvorsitzender der Alba Group. “Unsere Branche hat hier Nachholbedarf”. Alba arbeitet dabei mit Plug and Play zusammen.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle