Sarah Bachmair im Interview Soul Zen – hier gibt es “Inspirations- und Energiequellen”

"Die Idee zu Soul Zen ist aus unserem eigenen Bedürfnis heraus entstanden. Ich war auf der Suche nach Inspirations- und Energiequellen, die mir dabei helfen, mehr auf mich selbst zu achten", sagt Sarah Bachmair, Mitgründerin von Soul Zen.
Soul Zen – hier gibt es “Inspirations- und Energiequellen”

Der noch junge Online-Shop Soul Zen positioniert sich als “Marke für einen achtsamen Lebensstil”. Das Start-up verkauft unter anderem Yogamattenspray, Bleistifte und Räucherstäbchen-Sets. Die Gründer konnten nach Informationen von deutsche-startups.de bereits Westwing-Gründer Stefan Smalla und den Rocket Internet-Geldgeber Global Founders Capital als Investoren an Land ziehen. Im Mini-Interview mit deutsche-startups.de erklärt Mitgründerin Sarah Bachmair, ehemals Chefeinkäuferin bei Westwing, das Konzept hinter dem Start-up, das sie gemeinsam mit Sarah Erichsen und Christoph Lukaseder hochzieht.

Welches Problem wollt Ihr mit Soul Zen lösen?
Die Idee zu Soul Zen ist aus unserem eigenen Bedürfnis heraus entstanden. Ich war auf der Suche nach Inspirations- und Energiequellen, die mir dabei helfen, mehr auf mich selbst zu achten. Viele davon sind unästhetisch und besonders für Einsteiger nicht gut erklärt. Es war mir unmöglich, über meine Leidenschaft reden zu können, ohne von meinen Freunden schief angeschaut zu werden. Das Geschäftsmodell von Soul Zen begegnet den Anforderungen, die sich aus der immer stärker werdenden Nachfrage nach Produkten rund um die Themen Spiritualität, Achtsamkeit und Entschleunigung ergeben und liefert wertvolle Tipps und Inspirationen, die dabei helfen, jenseits von übertriebenem Perfektionismus und Leistungsdruck eigene Wege zur Zufriedenheit zu entdecken.

Jede Woche entstehen dutzende neue Start-ups, warum wird ausgerechnet Soul Zen ein Erfolg?
Die einzigartige Kombination aus Content und kuratierten Produkten über mehrere Produktkategorien hinweg, bietet dem Kunden einen einzigartigen virtuellen Ort, der Inspirations- und Energiequellen liefert und treffen damit den Nerv der Zeit. Mit unserem erfahrenen Team wollen wir Trendthemen anstoßen, die so vom Markt noch nicht bedient werden. Wir sind fest davon überzeugt, dass Zeit für sich selbst und Abkehr vom ständigen Vergleich mit anderen der Schlüssel zu einem erfüllten Leben ist und genau dies aktuell von der Gesellschaft immer mehr gefordert wird.

Wo steht Soul Zen in einem Jahr?
Mit Soul Zen wollen wir Spiritualität im modernen Alltag verankern. Wir wollen nicht nur eine Marke mit hohem ästhetischen Anspruch, sondern auch eine Destination sein, die unseren Kundinnen dabei hilft, ihren eigenen spirituellen Weg zu gehen. Mit dem Ausbau unserer Eigenmarke und der stetigen Erweiterung von Produkt und Ratgeber-Content wollen wir Kraftquelle für jedermann sein.

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Soul Zen

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle