"Vergleich aller Angebote" Lieferschotte – ein Preisvergleich für Pizza, Pasta und Co.

"Wir sind überzeugt, dass unser Start-up ein Erfolg wird, weil sowohl Gastronomen als auch Endkunden gleichermaßen von unserem Vergleichsportal profitieren. Zudem funktioniert das Geschäftsmodell bereits in vielen Bereichen", sagt Lieferschotte Matthias Thom.
Lieferschotte – ein Preisvergleich für Pizza, Pasta und Co.

In den vergangenen Jahren lieferten sich Lieferschwergewichte wie Lieferando und Delivery Hero einen munteren Wettstreit um Kunden, VC-Gelder und Restaurants. Matthias Thom und Boris Pomeranets setzen mit Lieferschotte nun im Dunstkreis der Vermittler an. “Lieferschotte ist das erste und bislang einzige Vergleichsportal für Gastronomie-Lieferdienste in Deutschland – und weltweit”, sagt Mitgründer Thom.

Wer bei Lieferschotte, das via Conda gerade 250.000 Euro einsammeln will, seine Adresse eintippt, bekommt eine Übersicht mit den verfügbaren Lieferdiensten aller Anbieter. Anbieter, die auf mehreren Lieferdiensten verzeichnet sind, lassen sich zudem vergleichen. So ist der beste Deal für die Lieblingsburgerladen schnell gefunden. “Wir verdienen Geld durch Kooperationen mit Lieferando und ordersmart.de und partizipieren finanziell an jeder von uns vermittelten Bestellung”, sagt Thom. Bei sehr vielen Einträgen gibt es aber leider überhaupt keine Unterschiede zwischen den großen Anbietern. Leider! Im Mini-Interview mit deutsche-startups.de spricht Mitgründer Thom über die Idee hinter Lieferschotte.

Welches Problem wollt Ihr mit Lieferschotte lösen?
Wir möchten dem Endkunden bei Essens-Bestellungen nun endlich das ermöglichen, was in vielen anderen Bereichen schon lange möglich ist: einen objektiven und übersichtlichen Vergleich aller online verfügbaren Angebote mit dem Ziel die besten Konditionen – Liefergebühren, Rabatte/Deals, Mindestbestellwert – für die Bestellung zu finden. So spart der Essens-Besteller Geld und hat eine größere Auswahl an Restaurants, da Lieferschotte die Ergebnisse der verschiedenen Portale und der Bestell-Webseiten von Gastronomie-Betrieben kumuliert.

Jede Woche entstehen dutzende neue Start-ups, warum wird ausgerechnet Lieferschotte ein Erfolg?
Wir sind überzeugt, dass unser Start-up ein Erfolg wird, weil sowohl Gastronomen als auch Endkunden gleichermaßen von unserem Vergleichsportal profitieren. Zudem funktioniert das Geschäftsmodell eines Vergleichsportals bereits in vielen Bereichen wie Tourismus oder Elektronik.

Wo steht Lieferschotte in einem Jahr?
Wir gehen davon aus, dass wir unsere Umsatzziele erreichen werden und zudem ein gefestigtes Netzwerk an Reichweiten- und Kooperationspartnern sowie eine deutliche Präsenz in der Landschaft der Online-Essens-Bestellung aufgebaut haben werden.

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle