Brandneu HelloShrimp verspricht “echte Menschen im echten Leben”

Schon wieder ein Versuch, echte Menschen im echten Leben miteinander zu vernetzen. Dieser neue People Discovery-Ansatz aus Berlin hört auf den Namen HelloShrimp. Zielgruppe sind "Young Professionals, Startup People, Students". #StartupTicker
HelloShrimp verspricht “echte Menschen im echten Leben”

+++ Auf den fischigen Namen HelloShrimp hört ein neues (lokales) Netzwerk aus Berlin. Verabredungen heißen bei der App Shrimps. “Nutzer erstellen einen Shrimp bestimmen Datum, Zeit und die Art des Treffens, die Anzahl der Personen, die sie treffen möchten und wählen eine Location”, beschreibt Mitgründer Marek Möckel das Konzept des Netzwerkes. “Andere Nutzer können sich nach der Veröffentlichung auf diesen Shrimp bewerben. Der Initiator wählt die Personen, die er treffen möchte und trifft sich mit ihnen zur gesetzten Zeit am gewählten Ort”. Zum Team des Start-ups gehören noch Mehmet Direskeneli, Nick Sorge und Friedrich Bechtle. Zielgruppe sind “Young Professionals, Startup People, Students”.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle