Neustart im Brutkasten 10 reife Startups nehmen bei Microsoft Platz

+++ Gleich 10 Start-ups ziehen in den runderneuerten Microsoft Accelerator, der seit einigen Monaten von Iskender Dirik geführt wird. Im Gegensatz zu früheren Jahren fokussiert sich der Brutkasten nun auf Later-Stage-Firmen. #StartupTicker
10 reife Startups nehmen bei Microsoft Platz

+++ Gleich 10 Start-ups ziehen in den runderneuerten Microsoft Accelerator, der seit einigen Monaten von Iskender Dirik geführt wird. Im Gegensatz zu früheren Jahren fokussiert sich der Brutkasten nun auf Later-Stage-Firmen. Die neue Accelerator-Klasse bei Microsoft in Berlin besteht aus: BigchainDB (Berlin), Building Radar (München), Crate.io (Berlin), Giant Swarm (Köln), LeanIX (Bonn), nyris (Berlin), So1 (Berlin), Styla (Berlin), Tellmeplus (Paris) und Trufa (Heidelberg). Anteile müssen die Gründer im Microsoft Accelerator nicht abgeben. “Wir bieten Gründern mit einem ausgereiften Geschäftsmodell die Möglichkeit, ihr Business zu skalieren, neue Kunden und nationale wie internationale Märkte zu erschließen und den nächsten Schritt hin zum skalierenden Unternehmen zu meistern”, sagt Dirik.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle