#5um5 “Anderen Gründern rate ich, sich Vorbilder zu suchen”

Welchen Tipp geben Sie anderen Gründern mit auf den Weg? "Gründet als Team, denn Gründen ist harte Arbeit. Da ist es gut, wenn man sich mit Gleichgesinnten austauschen kann, mehrere Expertisen zusammenfließen und man sich gegenseitig motivieren kann"", sagt Nathan Zielke von DreamCheaper.
“Anderen Gründern rate ich, sich Vorbilder zu suchen”

Unsere Rubrik “5um5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute geht es um: Welchen Tipp geben Sie anderen Gründern mit auf den Weg?

Feedback

Das wichtigste ist meiner Meinung nach das Feedback durch potentielle und reale Kunden. Bereits im Stadium der Ideenfindung potentielle Kunden mit Interviews einzubinden wird dir sehr wertvolle Inputs zu deinem Produkt liefern. Und dann so schnell wie möglich das Produkt mit dem minimal möglichen Funktionsumfang am Markt zu platzieren. Das Feedback realer Kunden kann dir zeigen, wohin die Reise gehen sollte.
Christian Luger, shoperate

Vorbilder

Anderen Gründern und eigentlich allen ambitionierten Menschen rate ich, sich konkrete Vorbilder zu suchen, die faszinieren und begeistern. Jeder sollte ehrlich herausfinden, was man wirklich gut kann, die eigenen Stärken ausbauen und sich konsequent Partner und Kollegen zu suchen, deren Stärken komplementär zu den eigenen sind und mit denen man auf diese Weise ein ausgeglichenes, erfolgreiches Team bildet.
Nora Heer, Loopline Systems

Gründerteam

Versucht immer verschieden Kern-Kompetenzen in das Gründerteam zu bekommen.
Markus Unkhoff, Schadenengel

Gleichgesinnte

Da habe ich einige. Gründet als Team, denn Gründen ist harte Arbeit. Da ist es gut, wenn man sich mit Gleichgesinnten austauschen kann, mehrere Expertisen zusammenfließen und man sich gegenseitig motivieren kann. Außerdem: Gründet schnell. Findet möglichst schnell heraus, ob es wirklich eine Nachfrage zum Produkt oder der Idee gibt und philosophiert nicht zu lange am Businessplan herum. Und noch ein Tipp: Versucht die Idee zu validieren bevor ihr sie von der IT entwickeln lasst.
Nathan Zielke, DreamCheaper

Zuckerschlecken

Anpacken und machen und viel Ausdauer mitbringen, dass ist alles andere als ein Zuckerschlecken.
Andreas Roettl, journi

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle