Exklusiv Facebook übernimmt Erfurter Start-up fayteq

Der amerikanische Internet-Gigant Facebook hat nach Informationen von deutsche-startups.de das Erfurter Start-up fayteq übernommen. Das Unternehmen, das sich um Videobearbeitung kümmert, ging 2011 als Ausgründung der Technischen Universität Ilmenau an den Start.
Facebook übernimmt Erfurter Start-up fayteq

Der amerikanische Internet-Gigant Facebook hat nach Informationen von deutsche-startups.de das Erfurter Start-up fayteq übernommen. Das Unternehmen, das sich um Videobearbeitung kümmert, ging 2011 als Ausgründung der Technischen Universität Ilmenau an den Start.

fayteq wurde in der Vergangenheit von bm|t und einem Business Angel-Konsortium um Cornelius Boersch finanziell unterstützt. Der Geldgeber bm|t verkündet den Exit auch bereits auf seiner Website – ohne allerdings den Käufer zu nennen.

fayteq, das von André Münnich, Jan Herling sowie Wolfgang Broll geführt wurde, selbst ist mit der Übernahme Geschichte. Auf der Webseite heißt es: “Our products and services are not available for purchase anymore”.

Man darf gespannt sein, wie Facebook die Technologie von fayteq in seine Videowelten einbaut. Mit fayteq und seinem patentierten Diminished Reality-System ist es etwa möglich reale Gegenstände aus Live-Videostreams zu entfernen. So sind in Echtzeit Veränderungen von Film- und Videomaterial möglich. Ideal um überall auf der Welt andere Werbung in identischen Videoinhalten zu platzieren. Die Technologie dürfte wunderbar zu Facbooks neuen Videoservice Watch passen.

Die Übernahme zeigt: Auch in Thüringen passieren spannende Sachen – siehe auch: 85 Millionen stehen bereit – es fehlen nur die Startups.

Update (19:11 Uhr): Inzwischen bestätigte Facebook die Übernahme.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle