Entlassungen Soundcloud: 173 Mitarbeiter müssen gehen

+++ Das Berliner Start-up Soundcloud , eine Musikplattform, tritt auf die Kostenbremse. “Today, after careful and painful consideration, we took the difficult step to let go of 173 SoundCloud staffers and consolidated the team into two offices: Berlin and New York”, schreibt Mitgründer Alex Ljung im Firmenblog. #StartupTicker
Soundcloud: 173 Mitarbeiter müssen gehen

+++ Das Berliner Start-up Soundcloud , eine Musikplattform, tritt auf die Kostenbremse. “Today, after careful and painful consideration, we took the difficult step to let go of 173 SoundCloud staffers and consolidated the team into two offices: Berlin and New York”, schreibt Mitgründer Alex Ljung im Firmenblog. “By reducing our costs and continuing our revenue growth, we’re on our path to profitability and in control of SoundCloud’s independent future”, heißt es im Beitrag weiter. 420 Mitarbeiter arbeiteten zuletzt für Soundcloud. In den vergangenen Wochen und Monaten gab es immer wieder Verkaufsgerüchte rund um Soundcloud. Zuletzt war angeblich Deezer am Unternehmen interessiert. Davor Spotify. Zuletzt wurde Soundcloud (175 Millionen aktive Nutzer) angeblich mit 700 Millionen Dollar bewertet.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock