Brandneu Cunio verbindet Eigentümer, Mieter, Hausverwalter

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Cunio. Gründer ist Erik Boska, das Unternehmen hat seinen Sitz in Frankfurt. Mieter erhalten über die cunio-App Zugriff auf alle die Wohngemeinschaft betreffenden Informationen.
Cunio verbindet Eigentümer, Mieter, Hausverwalter

+++ cunio ist ein PropTech-Startup, das alle Beteiligten rund um die Immobilie vernetzt. Es verbindet Eigentümer, Mieter, Hausverwalter und Dienstleister miteinander und will so für Transparenz und bessere Kommunikation, schnellere Abläufe und reduzierten Aufwand sorgen. Gründer ist Erik Boska, das Unternehmen hat seinen Sitz in Frankfurt. Mieter erhalten über die cunio-App Zugriff auf alle die Wohngemeinschaft betreffenden Informationen. Vermieter nutzen cunio, um finanzielle Aspekte in Echtzeit abzufragen, Dokumente zentral zu verwalten wie auch Dienstleistungen zeitsparend anzufordern und zu überwachen und über das Feedbacksystem erhalten Eigentümer direkte Rückmeldung zur Mieterzufriedenheit und können so Optimierungsmaßnahmen gezielt einleiten. Zur einfachen Organisation lassen sich dazu via cunio Dienstleister einbinden und beauftragen.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.