#5um5 5 Startups, auf die Wunderlist-Gründer Reber setzt

Seit dem millionenschweren Verkauf von Wunderlist an Microsoft investiert 6wunderkinder-Mit-Gründer Christian Reber selbst in Start-ups. Bei jungen Firmen wie Eversport, Nwtn und Outbank ist Reber bereits an Bord. Hier 5 Start-ups in die Wunderlist-Gründer Christian Reber investiert hat.
5 Startups, auf die Wunderlist-Gründer Reber setzt

Unsere Rubrik “5um5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute geht es um: 5 Startups in die Wunderlist-Gründer Christian Reber investiert hat.

Eversport

Über die im Oktober 2013 gegründete Sport-Plattform Eversport, die auch in Deutschland aktiv ist, können Sportbegeisterte nach Sportaktivitäten suchen und diese online buchen. Gründer der Plattform sind der ehemalige Spitzensportler Hanno Lippitsch, Andreas Woditschka und Emanuel Steiniger. Neben Reber sind unter anderem auch Point Nine Capital, RTAventures und Techstars bei Eversport an Bord.

Klara

Das 2013 von Simon Bolz und Simon Lorenz gegründete Unternehmen Klara, ehemals als goderma bekannt, positioniert sich als “Messaging Platform für die medizinische und gesundheitliche Versorgung”. Das junge Team setzt dabei vor allem auf die USA. Neben Reber sind unter anderem Partech Ventures, Creathor Venture, Atlantic Labs, Stephan Schambach und Heilemann Ventures an Klara beteiligt.

Nwtn

Auch bei Nwtn Berlin ist Reber an Bord. “At NWTN we are working on connected health & fitness products. The sensor technology we invented enables you to achieve your personal health & fitness goals more efficiently. Unlike others we measure and provide your data with an unparalleled precision”, heißt es auf der Website über das Start-up., das von Christoph von Brockhusen und Daniel von Waldthausen geführt wird.

Onefootball

Das junge Berliner Unternehmen Onefootball (ehemals als iLiga bekannt)versorgt Fußballfans rund um den Globus mit Ergebnissen. Neben Reber sind bei Onefootball Investoren wie Union Square Ventures und Earlybird an Bord.

Outbank

Gemeinsam mit Scanbot-Macher, TV-Löwe und 6wunderkinder-Investor Frank Thelen investierte Reber zudem in die bekannte und erfolgreiche Banking-App Outbank.

Bonus: Cozy, Factory, Hole19, Layer, Lilium, Sidestage, Tech Open Air.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): ds

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.