Bewertung: 260 Millionen MTG zahlt 82,6 Millionen für weitere InnoGames-Anteile

+++ Wie geplant erhöht der schwedische Medienkonzern MTG seine Anteile an InnoGames von 21 auf 51 %. "MTG investiert 82,6 Millionen für die zusätzlichen Anteile, basierend auf dem gleichen Unternehmenswert in Höhe von 260 Millionen Euro", teilt das Unternehmen mit. #StartupTicker
MTG zahlt 82,6 Millionen für weitere InnoGames-Anteile

+++ Wie geplant erhöht der schwedische Medienkonzern Modern Times Group (MTG) seine Anteile an InnoGames von 21 auf 51 %. “MTG investiert 82,6 Millionen Euro für die zusätzlichen Anteile, basierend auf dem gleichen Unternehmenswert in Höhe von 260 Millionen Euro für 100 % des Unternehmens”, teilt das Unternehmen mit, das 2016 bei der Spielefirma eingestiegen ist. “InnoGames ist ein großartiges Unternehmen mit hochwertigen Produkten, das uns durch seine starke Leistung weiterhin überzeugt. In den letzten sechs Monaten konnten wir das InnoGames-Team sehr gut kennenlernen und sind beeindruckt von ihrer Strategie, Kultur, Performance und dem Management”, sagt MTG-Chef Jørgen Madsen Lindemann.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Foto (oben): ds