3 neue Start-ups Gesundheit pur: Kaia App, RückenFitChallenge, Healinda

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir Kaia App, RückenFitChallenge und Healinda vor. RückenFitChallenge erstellt ein sechs-wöchiges Programm auf den Nutzer zugeschnittenes Programm, um den Rücken wieder fit zu machen.
Gesundheit pur: Kaia App, RückenFitChallenge, Healinda

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-ups. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es deswegen täglich neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Kaia

Kaia

Moritz Weisbrodt aus München hat es sich zur Aufgabe gemacht, die multimodale Schmerztherapie gegen (chronische) Rückenschmerzen zu digitalisieren. Die Ausarbeitung des Programms fand mit Schmerzprofessoren des Klinikums rechts der Isar statt und erreicht unseren Endkunden in Form der Kaia-App, die auf dem Smartphone sowie dem PC zugänglich ist. physischen, psychischen und edukativen Übungen. Im physischen Teil werden die individuell zusammengestellten Übungen auf Videos von unseren Sportwissenschaftlern vorgemacht und der Patient kann sie problemlos wann und wo er/sie möchte nachmachen. Der psychische Teil der App besteht aus Schmerzedukation und Meditationsübungen.

RückenFitChallenge

Rücken

Zu wenig Bewegung und eine falsche Haltung am Rechner führt bei vielen Menschen zu Rückenproblemen. Bei der RückenFitChallenge aus Potsdam werden die funktionellen Defizite des Bewegungsapparates, die zu Rückenproblemen führen, bei der Anmeldung zunächst durch einen Selbsttest ermittelt. Danach wird ein 6-wöchiger Trainingsplan erstellt, der die jeweiligen Defizite durch Übungen für Mobilität, Stabilität und durch das Trainieren von Bewegungsmustern in systematischer Weise beheben soll. “Das Trainingsprogramm vereint Rückenschule, Tipps und Ansätze von Rückenexperten und aktuelle Trends, wie das Faszientraining”, beschreibt sich dasUnternehmen und Gründer Ramin Waraghai-Shargh und
Niels Kretzschmar. Ergänzt wird das Programm durch viele Alltagstipps und einen Ernährungsratgeber.

Healinda

Healinda

Friederike Müller und Inge Heumann sind die Gründerinnen von healinda, ein Suchportal für alternative Heilmethoden und Gesundheitsanbieter. Das Hamburger Unternehmen will Menschen dabei helfen, Gesundheitsanbieter zu finden, die alternative oder komplementäre Behandlungsmethoden oder gesundheitsfördernde Maßnahmen anbieten.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.