Eierlegende Wollmilchsau Muume – informieren, shoppen, bezahlen!

"Wir werden in Deutschland ein starkes Netzwerk mit Partnern aufgebaut haben, über die wir unsere Leistungen anbieten. Zudem werden wir noch in dem einen oder anderen außereuropäischen Markt tätig sein", sagt Daniel Gradenegger von Muume. Hierfür schloss das FinTech-Unternehmen unlängst eine Series A-Runde ab.
Muume – informieren, shoppen, bezahlen!

Ein Leben ohne Smartphone – kaum mehr denkbar. Selbst traditionelle Konsumprozesse wie Shoppen und Bestellen werden zu digitalen Self-Service-Prozessen. Der Nutzer führt mehr und mehr Tätigkeiten beim Konsum selbst aus, die bislang beim Händler lagen. Hier setzt Muume, das Schweizer Start-up an: Der Nutzer kann den Konsum mit seinem eigenen Smartphone via App steuern und erledigen und sich dabei gleichzeitig über die Produkte informieren.

Dabei verbindet das Unternehmen diese Prozesse mit Bezahlservices, Couponing-Programmen und eigenen Angaben nach zukünftig auch mit Bankleistungen. Das Business-Modell ist daher dreiteilig aufgebaut. Finanzieren will sich das Unternehmen über Set-up- und Integrations-Fees, Lizenzgebühren und über Service-Fees. Angeboten wird die App dabei unter der Marke Muume, im Co-Branding und als reine Merchant-Lösung oder als Lösung zur Integration in bestehende Merchant-Apps an.

“Wir verbinden Kernelemente des Konsums auf mobiler Ebene miteinander”

Im Mini-Interview mit deutsche-startups.de spricht Muume-Mitgründer Daniel Gradenegger über digitales Payment, Wertschöpfungsketten und Produktdaten.

Jede Woche entstehen dutzende neue Start-ups, warum wird ausgerechnet Muume ein Erfolg?
Weil wir aus unserer Historie heraus zwei wesentliche Kernelemente des Konsums entwickelt haben und diese nun auf mobiler Ebene miteinander verbinden. Das ist zum einen das Managen digitaler Produktdaten, zum anderen das digitale Payment. Diese Kombination findet man normalerweise nicht in einem Unternehmen gebündelt. Beide Kernelemente in einer Hand zu haben, bedeutet aber, die gesamte Wertschöpfungskette effizient, nutzerfreundlich und wirtschaftlich gestalten zu können.

Wer sind Ihre Konkurrenten?
Das sind in Teilen Mobile Payment-Unternehmen und Unternehmen, die sich mit der Digitalisierung von Produkten und Produktdaten beschäftigen, jedoch keine reinen Mobile Payment-Unternehmen.

Wer unterstützt Muume finanziell?
Der bisher größte Teil kommt von den Gründern und von Family&Friends. Im Juni 2016 haben wir erfolgreich die Series A Runde mit drei Investoren abgeschlossen. Davon ist ein Investor die Frankfurter Private Equity Gesellschaft Heliad Equity Partners. Die nächste Kapitalrunde ist derzeit geplant.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.