Kleinstreparaturen aller Art DeineHelfer24 – und der Handwerker klingelt sofort

Der moderne Handwerkerbetrieb DeineHelfer24 ist eine Mischung aus Vermittler und klassischem Handwerksbetrieb mit angestellten Handwerkern, der vor allem bestimmte Service-Bereiche in Eigenregie ausführt. Robert Boer brachte das Start-up 2014 ins Netz - und somit lange vor dem Handwerkerboom.
DeineHelfer24 – und der Handwerker klingelt sofort

In der Start-up-Szene reden plötzlich alle wieder über Handwerker. Für Robert Boer sind Handwerker schon lange ein Thema – bereits 2014 gründetet er DeineHelfer24. Das Berliner Start-up bietet erfahrene Handwerker für Reparaturen aller Art an. Kunden können über die Webseite einen Handwerker, der bei Kleinstreparaturen im Haushalt erledigt, buchen. Wer Hilfe benötigt, füllt einen Fragebogen aus. Das DeineHelfer24-Team vermittelt auf dieser Grundlage einen Handwerker, der vor Ort die Dienstleistung erbringen wird.

ds-deinehelfer

“Kunden melden sich und schildern uns ihre handwerklichen Probleme. Jede noch so kleine handwerkliche Arbeit stellt den Laien vor eine unüberwindbare Herausforderung. Sei es eine Gardinenstange die zu montieren ist, ein Bild das es aufzuhängen gilt, eine Lampe die korrekt anzuschließen ist oder die neuen Möbel die aufzubauen sind. Für jegliche Probleme haben wir die passende Lösung und den passenden Handwerker. Der Kunde erhält von uns einen Festpreis und kann das Geld bequem überweisen, nachdem die Arbeit abgenommen wurde und der Kunde zufrieden ist”, sagt Boer im Gespräch mit deutsche-startups.de.

Der moderne Handwerkerbetrieb ist dabei eine Mischung aus Vermittler und klassischem Handwerksbetrieb mit angestellten Handwerkern, der vor allem bestimmte Service-Bereiche in Eigenregie ausführt. “Wir kennen alle Handwerker mit dessen Stärken und können somit meistens eine einwandfreie Ausführung der Arbeit garantieren. Außerdem spezialisieren wir uns auf bestimmte handwerkliche Dienstleistungen und bieten deshalb nicht alles an. Der Kunde soll wissen wofür unser Unternehmen steht und welchen Service er bei uns bekommen kann”, sagt der Gründer, der sich selbst für einen “eher mäßig begabten Heimwerker” hält. Die angestellten Handwerker bezeichnet Boer als “Allroundhandwerker, die nicht spezifisch in einem Bereich tätig sind, sondern jeglichen Auftrag ausführen können”. Meistens führen diese Aufträge bei Stammkunden aus.

Wachstum um jeden Preis ist dabei nicht das Konzept von DeineHelfer24. “Personalentscheidungen habe ich teilweise überhastet getroffen, um schneller zu wachsen”, berichtet der DeineHelfer24-Macher. Das werde ihm nicht noch einmal passieren, führt Boer weiter aus. “Darunter musste in der Vergangenheit teilweise der Service und das Arbeitsklima leiden. Viele Mitarbeiter zu koordinieren bedeutet viele verschiedene Charaktere zu einem funktionierendem Team zu formen, um die gesetzten Ziele zu erreichen.” DeineHelfer24 zeigt, wie man auch in alteingesessenen Branchen mit kleinem 10-köpfigen Team etwas bewegen kann – zumindest in Berlin und Umgebung.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto: painter man at work with a roller, bucket and ladder, bottom view from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.