Stabwechsel eDarling-Gründer treten ab – Folgueira übernimmt

Die eDarling-Gründer Lukas Brosseder und David Khalil räumen den Chefsessel. Jeronimo Folgueira wird das Start-up künftig gemeinsam mit Michael Schrezenmaier führen. Brosseder und Khalil bleiben noch bis ins erste Quartal des kommenden Jahres bei eDarling operativ an Bord.
eDarling-Gründer treten ab – Folgueira übernimmt

Stabwechsel beim Berliner Start-up Affinitas, dem Unternehmen hinter der Datingbörse eDarling. Lukas Brosseder und David Khalil, die Gründer des Unternehmens, räumen den Chefsessel und übergeben die erfolgreiche Jungfirma Anfang November an Jeronimo Folgueira (siehe unten), zuletzt RTL Gruppe, Bigpoint und Betfair. Folgueira wird das profitable Start-up künftig gemeinsam mit Michael Schrezenmaier (Foto oben: rechts), der seit September 2012 im Unternehmen arbeitet und seit Mai 2013 Teil der Geschäftsführung ist, führen.

ds-Jeronimo-Folgueira

Brosseder und Khalil bleiben noch bis ins erste Quartal des kommenden Jahres bei eDarling operativ an Bord. Gesellschafter des Unternehmens bleibt das Duo ohnehin. “Wir freuen uns sehr Jeronimo für uns gewonnen zu haben. Wir sind überzeugt, dass wir mit Michael und Jeronimo die ideale Mischung aus Kontinuität und frischem Wind für das Unternehmen gefunden haben. Wir gehen so mit einem enorm starken und erfahrenen Managementteam in die kommenden Jahre”, sagt Khalil.

eDarling ging im Mai 2009 an den Start. Im laufenden Jahr will das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 60 Millionen Euro erwirtschaften und erneut schwarze Zahlen schreiben. Zuletzt war das Start-up, das sich vor Jahren ein Saubermann-Image verpasste, in 26 Ländern aktiv. Zu Affinitas gehören neben eDarling noch die Marken Elite Singles und Prestige Singles. Den Ableger Shopaman wickelt das Start-up, das rund 250 Mitarbeiter beschäftigt, dagegen gerade ab. Rocket Internet, die Investitionsbank Berlin-Brandenburg und Holtzbrinck Ventures unterstützen den Datingdienst in der Vergangenheit finanziell. 2013 kaufte das Start-up sich von eHarmony frei, das eigentlich eine Option auf die komplette Übernahme des Unternehmens besaß.

Passend zum Thema: “Die Partnersuche ist eine weitreichende Entscheidung” – 15 Fragen an Lukas Brosseder von eDarling

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.