Start-up-Spot Glossybox wirbt erstmals im Fernsehen

Bislang hat der Beauty-Boxen Anbieter Glossy-Box hauptsächlich über Social Media neue Kundinnen generiert. Aktuell buhlen die Berliner nun auch mit einem Werbe-Clip im Fernsehen um neue Abonnenten für ihr Schönheits-Kästchen.
Glossybox wirbt erstmals im Fernsehen

Seit Mitte November wirbt der Beauty-Boxen Anbieter Glossybox nun auch mit einem TV-Clip für sich. Bislang war das 2011 gegründete Unternehmen nur im Web und mit Plakaten auf Kundenfang. Inhaltlich konzentriert sich der Spot ganz und gar auf das Produkt: Der 20-Sekünder erklärt ohne viel Schnickschnack kurz und prägnant das monatliche Abo-Modell für die Schönheits-Schachtel. Gesendet wird das Werbefilmchen passend für die Zielgruppe “in einem Umfeld, in dem vor allem junge Frauen angesprochen werden, unter anderem bei RTL II, Sixx, Viva sowie auch bei E!, TLC oder Joiz”.

“Vom Start weg haben wir stets auf effiziente Marketing-Aktivitäten gesetzt. Vor allem Social Media hat uns groß und zu dem gemacht, wer wir heute sind”, sagt Charles von Abercron, Gründer und CEO von Glossybox. Zu den Beweggründen für den TV-Spot erklärt er weiter: “Die Platzierung im TV ermöglicht uns nun die Ansprache einer Zielgruppe, die nicht so online-affin ist wie unsere durchschnittliche Kundin und mit der wir daher noch nicht allzu häufig in Kontakt getreten sind.” Entwickelt wurde der Glossybox-Clip von Try No Agency und produziert von Dog Ear Films. Für die Media-Planung und Kampagnen-Betreuung wiederum zeichnet die Berliner D.C. Media Networks verantwortlich.

Passend zum Thema: So cool werben deutsche Start-ups im Fernsehen

Weitere Start-up-TV-Werbung gibt es in unseren Start-up-Spots

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.