Unikate für Eltern Wenn aus Kinderzeichnungen kleine Kunstwerke werden

Die Verwandlung von Kinderzeichnungen in Kunstwerke ist einfach: Nutzer müssen bei Kinderkritzel nur die Zeichnungen ihrer Lieblinge fotografieren und hochladen. Danach machen Künstler aus den Zeichnungen Kunstwerke. Auch KinderPrint hilft die Kunstwerke kleiner Künstler zu erhalten.
Wenn aus Kinderzeichnungen kleine Kunstwerke werden

“In jedem Kind steckt ein Künstler und genau das wollen wir mit Kinderkritzel.de feiern. Als Unternehmen ganz neu gestartet, sorgen wir mit einer farbenfrohen und einmaligen Überarbeitung dafür, dass die Zeichnungen Deiner Kinder zum Leben erwachen”, sagt Tom Rosenkranz, Macher von kinderkritzel. Die Verwandlung der Kinderzeichnungen in Kunstwerke ist dabei denkbar einfach: Nutzer müssen die Zeichnungen abfotografieren oder einscannen und bei Kinderkritzel hochladen.

ds-kinderkritzel

“Danach machen sich unsere Künstler an die Arbeit und verwandeln sie in ein einmaliges Kinderkritzel”, berichtet Rosenkranz weiter. Die Palette der Produkte reicht von Postern über Wand-Stickern bis zu Fotos. Der Spaß kostet dabei zwischen 45 und 90 Euro. “Egal, ob als Geschenk für Oma und Opa, als Überraschung für die eigenen Kinder oder als Dekoration für die eigene Wand – unser Kinderkritzel ist eine einmalige Erfahrung und ist ein Ausdruck der Wertschätzung für die Kreativität unserer Kinder”, meint der Berliner Kinderkritzel-Macher.

Ebenfalls auf die Zielgruppe stolze Eltern setzt das Essener Start-up KinderPrint, welches aber noch nicht gestartet ist. Uum Konzept der Plattform heißt es: “Wir bieten Dir Fotobücher und Leinwände mit Kinderkunst in verschiedenen Größen um die Werke Deines Kindes in wertschätzender Weise zu erhalten und sich daran zu erfreuen. Alle KinderPrint Produkte eignen sich wunderbar als Geschenke und Mitbringsel für Familienmitglieder und Freunde. Des weiteren kannst Du die Kunstwerke Deines Kindes so dokumentieren, wie sich Dein Kind im Laufe der Jahre kreativ entwickelt hat und was aus dem kleinen Künstler noch alles werden kann.” Mal sehen, ob das KinderPrint- oder das Kinderkritzel-Konzept bei Mamis und Papis ankommt. Zumindest verwandeln beide Plattformen Kinderzeichnungen in kleine Kunstwerke.

Einen Schritt weitere gegen diverse Plattformen, die Kinderzeichnungen in Stofftiere verwandeln. Auf 3D-Druck setzt dabei etwa Crayon Creatures aus Barcelona. Die Farben der kindlichen Zeichnung geben die Stofftiere von Crayon Creatures dabei detailgetreu wider. In Deutschland ist wohl Ella&Paul in dieser Nische recht bekannt. Das Unternehmen positioniert sich als Manufaktur, die Zeichnungen nach Einsendung zu Kuscheltieren zusammennäht. Weitere Anlaufstellen in diesem Minisegment sind unter anderem stoffdings, eine Plattform von Carola Krafft aus Hamburg, sowie Stoffie von Sabina Kaisers aus Mönchengladbach. Siehe zum Thema auch: “Jedes Produkt ist ein Unikat” – Andreas Graap von Ella&Paul im Interview. Ein Massengeschäft dürfte das Konzept wohl aber nur mit 3D-Druck werden. Die Ideen sind aber auch so einfach eine wunderschöne Nische.

Passend zum Thema: “Ella&Paul-Gründer Andreas Graap über Kinderzeichnungen, Elefanten und Mediengewitter

Foto: Little cute girl painting sun inside from Shutterstock