Finanzspritze expertiger gewinnt Samwer-Fonds GFC als Investor

EXKLUSIV Einige Business Angels wie Florian Heinemann, Robert M. Maier und Christian Vollmann sowie der Samwer-Siegel-Fond Global Founders Capital investieren in expertiger, eine Plattform, die "Privatkunden und Selbständigen sofortigen Computersupport von Experten" verspricht.
expertiger gewinnt Samwer-Fonds GFC als Investor

Anfang des Jahres startete expertiger, eine Plattform, die mittels Crowdsourcing “Privatkunden und Selbständigen unkompliziert sofortigen Computersupport von Experten” verspricht, durch. Inzwischen arbeitet das Start-up, welches von Stefan Gersmann und Lutz Küderli gegründet wurde, mit über 30 Supportern zusammen, die bei Computerproblemen helfen. Das Start-up setzt dabei auf Computerhilfe per Telefon und Fernwartung. In den vergangenen Monaten wickelte das Münchner Unternehmen so über 500 Support-Fälle ab. Zielgruppe des Dientes sind neben Privatkunden vor allem Kleinunternehmen, die Probleme mit PC-Programmen haben, deren Mac einen Schluckauf hat bzw. die sich einen Virus eingefangen haben. Da passt der Slogan “Ihre Probleme möchten wir haben!” doch ganz gut.

ds-expertiger-shot

“Als Informatiker waren wir immer der Ansprechpartner bei Computerproblemen im Verwandten- und Bekanntenkreis. Daher kamen wir auf die Idee, aus dieser Unterstützung ein Produkt zu machen”, teilten die Macher zum Start mit. Mit expertiger wollen die Bajuwaren dabei nicht weniger als “den E-Commerce-Markt nachhaltig verändern”. Preislich ist expertiger dabei für quasi jeden erschwinglich: Die ersten 10 Minuten sind ohnehin kostenlos. “Danach gilt eine zeitliche Staffelung der Preise: 25 Euro für die ersten 30 Minuten, 10 Euro für alle weiteren 15 Minuten”, teilt das Start-up mit.

An das expertiger-Konzept glauben Informationen von deutsche-startups.de auch einige Berliner Business Angels wie Florian Heinemann, Oliver Roskopf, Robert M. Maier, Uwe Horstmann, Johannes Kreibohm und Christian Vollmann. Zudem stieg der Samwer-Siegel-Fond Global Founders Capital (GFC) beim Start-up ein. Der noch junge Geldgeber investierte zuletzt in Dreamlines.de, GirlMeetsDress.com, iwoca, Kreditech, Lingoda, TravelBird, Ulmon und videdressing. In expertiger floss nun eine mittlere sechsstellige Summe.

Gemeinsam wagen sich die expertiger-Macher und die Investoren in ein spannendes, aber stark ausgesplittetes Segment. Überall im Lande buhlen diverse kleine Anbieter um PC-Nutzer in Not. Zuletzt versuchte sich zudem PC Gesund in diesem Segment. Ähnlich dem Prinzip von ‘My Hammer’ schreiben Kunden bei PC Gesund einen Auftrag aus, und warten auf Angebote von Computerexperten – siehe auch “PC Gesund bietet Erste Hilfe für den Computer“. Bleibt noch ein Hinweis auf bei Einfach machen lassen, einem Start-up, das die Probleme der Computernutzer ebenfalls sämtlichst per Fernwartung gelöst – siehe auch “Probleme mit dem Drucker? einfach machen lassen vermittelt IT-Fachleute“.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Tiger, portrait of a bengal tiger from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.