3 neue Deals: So1, Campanda, bonusbox

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser […]
3 neue Deals: So1, Campanda, bonusbox

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform. Heute geht es um So1, Campanda und bonusbox.

Target Partners investiert in So1

Frisches Kapital: Target Partners investiert einen siebenstelligen Eurobetrag in So1 (www.so1.net). Das Unternehmen kümmert sich um “optimale, individuelle Preispromotions” und sich sich als “Pionier bei personalisierten Preisrabatten”. So1 wurde 2012 von Raimund Bau und Sebastian Gabel in Berlin gegründet. “Wir freuen uns, dass mit Target Partners eine der führenden Early Stage Venture Capital-Gesellschaften Deutschlands unsere Vision teilt. Gemeinsam werden wir nun das Produkt weiterentwickeln und in der deutschen Konsumgüterindustrie pilotieren“, sagt Mitgründer Bau. “Zwei Drittel der gesamten marktrelevanten Budgets von Konsumgüterherstellern gehen in Sales Promotions, die weitestgehend ineffizient sind und deren Wirkung nicht messbar ist. Das Team von So1 hat das Potenzial, dies radikal zu verbessern”, sagt Berthold von Freyberg, Partner bei Target Partners.

Christophe Maire unterstützt Campanda

EXKLUSIV: Wie bereits berichtet, positioniert sich Campanda (www.campanda.de) als “Marktplatz für die Vermietung von Freizeitfahrzeugen”. Nach Informationen von deutsche-startups.de sind am Start-up von erento-Macher Chris Möller auch Oliver Weyergraf sowie Atlantic Internet und somit Christophe F. Maire beim Jungunternehmen aus Berlin an Bord. Campanda befindet sich aktuell in der “Preview Beta Version” und bietet seinen Nutzern deswegen nur “eingeschränkte Funktionen”.

bonusbox sammelt erneut Kapital ein

EXKLUSIV: Wellington Partners, Grey Corp, Robert Lang, Frederic Court, Michael Chalfen, Otto Capital, Martin Sinner sowie Atlantic Internet und somit Christophe F. Maire investieren nach Informationen von deutsche-startups.de in bonusbox (www.bonusbox.me), ein Facebook-Bonussystem, dass als Software-as-a-Service (SaaS) daher kommt. Wellington Partners, Grey Corp und Co. investierten bereits 2012 eine siebenstellige Summe in das Unternehmen, welches von Robert Heesen und Paul Gebhardt auf die Bahn gebracht wurde. Zielgruppe des Start-ups sind Online-Shops, die ihr eigenes Bonusprogramm bei Facebook betreiben möchten. Dabei können die Kunden selbst entscheiden, wie sie ihre Kunden belohnen möchten. Belohnungen für Einkäufe, Weiterempfehlungen und Bewertungen sind denkbar.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Aktuelle Meldungen

Alle