Kurzmitteilungen: bonusbox, UI-Check.com, youPec, lieferando, Grin

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein. An manchen Tagen fluten mehrere hundert Mails mit aktuellen Neuigkeiten aus der Internetwelt unsere Postfächer. Leider können wir nicht […]
Kurzmitteilungen: bonusbox, UI-Check.com, youPec, lieferando, Grin

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein. An manchen Tagen fluten mehrere hundert Mails mit aktuellen Neuigkeiten aus der Internetwelt unsere Postfächer. Leider können wir nicht alle passenden Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In unserer Rubrik “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht, nur kürzer! Gerne befassen wir uns auch mit ihrer Start-up-Nachricht, schicken Sie uns einfach eine Mail. Heute geht es um bonusbox, UI-Check.com, youPec, lieferando und Grin.

Wellington investiert in bonusbox

* Finanzierungsrunde: Wellington Partners, Grey Corp und einige nicht genannte Business Angels aus den Bereichen E-Commerce und Social Gaming investieren eine siebenstellige Summe in bonusbox (www.bonusbox.me), ein Facebook-Bonussystem, dass als Software-as-a-Service (SaaS) darher kommt. Zielgruppe des Start-ups sind Online-Shops, die ihr eigenes Bonusprogramm bei Facebook betreiben möchten. Dabei können die Kunden selbst entscheiden, wie sie ihre Kunden belohnen möchten. Belohnungen für Einkäufe, Weiterempfehlungen und Bewertungen sind denkbar. Mehr als 100 Online-Shops nutzen bonusbox nach eigenen Angaben bereits. Das frische Kapital aus der ersten Finanzierungsrunde wollen Robert Heesen und Paul Gebhardt, die Gründer von bonusbox, nutzen, um ihren “Vorsprung am Markt auszubauen” und die Internationalisierung voranzutreiben. Schon jetzt unterhält die Jungfirma aus Berlin ein Büro in Sao Paulo.

UI-Check.com sammelt Kapital ein

* Kleine Finanzspritze: Seit Mitte des vergangenen Jahres bietet UI-Check.com (www.ui-check.com) Crouwd-Usabilitytests. Die Anzahl der Tester richtet sich dabei nach dem gebuchten Paket. Preislich geht es ab 39 Euro los. Einige ungenannte Business Angels investierten nun einen fünfstelligen Betrag in das Berliner Start-up. Das frische Kapital soll in das weitere Wachstum der Testplattform investiert werden. Das erste Neuerung bietet die Jungfirma nun auch Tests von mobilen Applikationen an. “UI-Check hat in den letzten Monaten die technischen Voraussetzungen geschaffen und startet ab sofort mit Usability-Tests für mobile Applikationen. Dafür steht ein großer Pool von Testern verschiedenster Zielgruppen bereit, die durch UI-Check geschult wurden”, sagt Jan Wolter, Gründer von UI-Check.com.

Chameleon Invest steigt bei youPec ein

* Frisches Kapital: Chameleon Invest und die Saarländische Wagnisfinanzierungsgesellschaft GmbH (SWG) investieren in youPec (www.youpec.de), einen Online-Marktplatz für Wissensvermittlung. “Mit Chameleon Invest haben wir einen starken Venture-Capital Partner gefunden, der in einem frühen Stadium in vielversprechende Unternehmen investiert und diesen bei ihrer internationalen Expansion aktiv unter die Arme greift. Wir freuen uns, mit Chameleon Invest an unserer europaweiten Markteinführung zu arbeiten”, sagt Oliver Kremers von youPec. Seit dem vergangenen Jahr können Onliner bei youPec Wissen und Lerninhalte gegen Bezahlung abrufen. Die Vermittlung erfolgt mittels Video-Tutorials und Live-Trainingseinheiten. “Live-Streams, innovative Interaktionsmöglichkeiten und der Austausch von Zusatzmaterialien ermöglichen eine neue Form des digitalen Wissensflusses”, versprechen die Macher. Mit der Kapitalspritze in ungenannter höhe will die Jungfirma die Internationalisierung vorantreiben. Bis Mitte des Jahres sind eine englische und eine französische Version geplant.

lieferando übernimmt pyszne.pl

* Übernahme: Der Lieferdienstvermittler lieferando (www.lieferando.de) übernimmt den polnischen Anbieter pyszne.pl (www.pyszne.pl), nach eigenen Angaben das “zweitgrößte Portal für Online-Essensbestellungen in Polen”. smakuje (www.smakuje.pl), der bisherige lieferando-Ableger in Polen wird in pyszne.pl aufgehen. “Die yourdelivery Gruppe ist der optimale Partner, der uns die notwendigen finanziellen und strategischen Ressourcen zur Verfügung stellt, um die Marktführerschaft in Polen zu übernehmen“, sagt Arkadiusz Krupicz, Mitgründer von pyszne.pl. „Die Übernahme von pyszne.pl ist für uns sehr wichtig, um uns schnell in Polen zu etablieren und somit unsere Internationalisierungsstrategie voranzutreiben. Nach unserem Nahziel der Marktführerschaft in Deutschland streben wir so auch die in Kontinentaleuropa an“, sagt Jörg Gerbig, Mitgründer und Geschäftsführer von lieferando. lieferando ist momentan in fünf Ländern aktiv. Ziel des Start-ups, das bisher 6 Millionen Euro Risikokapital einsammelte, ist die kontinental-europäische Marktführerschaft.

Grin übernimmt Examicus

* Noch eine Übernahme: Der Online-Verlag Grin (www.grin.com), zu dem übernimmt dem Hausarbeiten.de und Diplomarbeiten24.de gehören, übernimmt den Frankfurter Verlag Examicus (www.examicus.de). “Mit Examicus erweitern wir das Portfolio der Grin-Gruppe um rund 2.000 wissenschaftliche Publikationen verschiedener Disziplinen und bauen unsere Position als führender Anbieter für Online-Publishing im akademischen Bereich aus”, sagt Gregor von dem Knesebeck, Geschäftsführer von Grin. Examicus veröffentlicht seit Ende der 90er Jahre Abschlussarbeiten. Das Programm von Grin besteht nach eigenen Angaben aus über 130.000 eBooks und 70.000 gedruckten Büchern. Examicus soll nun “zu einer modernen Website mit Shop, Autorenprofilen und Volltextsuche ausgebaut” werden.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.