Start-up-Radar: mpax

Momentan befindet sich mpax (www.mympax.com) in der geschlossenen Testphase. Zum Konzept des Start-ups heißt es auf der ansonsten schmucklosen Website: “mpax ist die neue App, mit der Kunden Rabatte erhalten und so zu […]
Start-up-Radar: mpax

Momentan befindet sich mpax (www.mympax.com) in der geschlossenen Testphase. Zum Konzept des Start-ups heißt es auf der ansonsten schmucklosen Website: “mpax ist die neue App, mit der Kunden Rabatte erhalten und so zu Stammkunden werden. Alles, was sie dafür tun müssen, ist mit mpax zu bezahlen. Und das beste: die Zahlungen sind mit mpax kostenlos (zugrundeliegendes Zahlungsmittel: Lastschrift)”.

Das Start-up, das beim Accelerator-Programms von Springer mitmacht, kümmert sich somit um das Trendthema Mobile Payment und Rabatte zur Kundenbindung. Keine leichte Aufgabe.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.