3 neue Deals: miacosa, CargoHero, BarkBox

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser […]
3 neue Deals: miacosa, CargoHero, BarkBox

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform. Heute geht es um miacosa, CargoHero und BarkBox.

miacosa sammelt siebenstellige Summe ein

Frisches Kapital: Der Seed Fonds II Aachen investiert gemeinsam mit der KfW Mittelstandsbank in die miacosa (www.miacosa.de), ein Shopping-Club in dem Prominente wie Ursula Karven (siehe oben) und Experten ihre Lieblingsprodukte anpreisen. Eine siebenstellige Summe fließt dabei in das Start-up. “miacosa liegt mit seinem innovativem Geschäftsmodell im E-Commerce genau am Puls der Zeit“, sagt Markus Krückemeier, Geschäftsführer der Managementgesellschaft des Seed Fonds II Aachen. “Wir sind zunächst sehr von dem erfahrenen Gründerteam überzeugt. Außerdem bietet miacosa einen Mix aus Video Commerce, Social Media-Anbindung und dem sogenannten Celebrity Shopping, den wir in diesem Umfang bisher bei keinem der Wettbewerber finden. Mit diesem Vorsprung hat miacosa extrem gute Chancen, sich erfolgreich am Markt zu etablieren.“ Zu den konkurrenten von miacosa gehören BerryAvenue (www.berryavenue.de) und Blissany (www.blissany.com).

Jens Achilles übernimmt Mehrheit an CargoHero

Anteilswechsel: Henning Lüdeker, Gründer und Geschäftsführer von CargoHero (www.cargohero.com), verkauft die Mehrheit am Online-Logistikdienstleister an Jens Achilles, CFO und Mitgründer des Unternehmens. Achilles übernimmt im Zuge der Anteilsübernahme auch die Geschäftsführung des Start-ups. Lüdeker will “sich zukünftig als Profilogistiker, Mobile-Device-Experte und Vollblut-Unternehmer weiteren eigenen Ideen und neuen beruflichen Aufgaben widmen”. Die überprüften Speditionspartner von CargoHero, sogenannte „CargoHeroes“, sind mit iPads ausgestattet, auf denen die Fahrer über die CargoHero-App die Aufträge verwalten können. Auch die Kamerafunktion der Geräte kann so gleich zu Dokumentationszwecken eingesetzt werden. Bislang ist der Dienst nur in Hamburg vertreten, eine bundesweite Ausdehnung ist zeitnah geplant.

BDMI investiert in BarkBox

Kapitalregen: Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI) investiert gemeinsam mit RRE Ventures, Lerer Ventures, Polaris Ventures und 500 Startups in BarkBox (www.barkbox.com), eine Abobox für Hundebesitzer und ihre Gefährten. “The New York-based company is using the money to build out other canine-related businesses, including BarkPost, which CEO Matt Meeker describes as a dog-specific version of BuzzFeed’s “animals” site, and BarkCare, a $199-a-year service that gives dog owners 24/7 access to vets for consultations online and over the phone. The company is also rebranding as Bark & Co”, schreibt AllThingsD.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor