5 neue Deals: avandeo, AppYourself, Gourmondo.de, Tuningsuche, Anfesito

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele große, mittlere und kleine Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht alle spannenden Investitions- […]
5 neue Deals: avandeo, AppYourself, Gourmondo.de, Tuningsuche, Anfesito

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele große, mittlere und kleine Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht alle spannenden Investitions- und Übernahmemeldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Investitionsmeldungen deswegen aber nicht, nur kürzer! Gerne befassen wir uns auch mit ihrer Investitionsmeldung, schicken Sie uns einfach eine Mail. Heute geht es um avandeo, AppYourself, Gourmondo.de, Tuningsuche, und Anfesito.

Mehr Geld für avandeo

Weitere Investoren: Nachdem Avandeo (www.avandeo.de) bereits vor gut zwei Jahren eine üppige Finanzspritze durch Kapitalgeber Partech International sowie den Altgesellschafter High-Tech-Gründerfonds sowie Mountain Super Angel bekommen hatten (deutsche-startups.de berichtete), konnten die Gründer Burkhard und Ulrich Gersch nun mit LBBW Venture Capital und der KfW Bankengruppe zwei weitere Investoren für sich gewinnen. „Ausschlaggebend für die Investition ist die Kompetenz in der Doppelspitze des Unternehmens“, so Roman Loch, Investment Manager bei LBBW Venture Capital. Avandeo vertreibt Möbel von Jung-Designern und lässt die Nutzer über das Angebot mitentscheiden.

Anzeige
Start-ups brauchen Aufmerksamkeit! Aufmerksamkeit erreichen Sie durch verschiedene Mittel. Seit vielen Jahren am erfolgreichsten: die Pressemitteilung. Deswegen unterstützen deutsche-startups.de und ddp direct (Schwesterunternehmen der dapd-Nachrichtenagentur) Start-ups bei der gezielten Verbreitung Ihrer Pressemitteilungen. Eine über deutsche-startups.de in Zusammenarbeit mit ddp direct verbreitete Pressemitteilung erreicht über das Nachrichtennetzwerk der dapd 91 % der tagesaktuellen arbeitenden deutschen Nachrichtenredaktionen. Weitere Infos zur Verbreitung Ihrer Pressemitteilungen.

AppYourself schließt Finanzierungsrunde ab

Beteiligung: Anfang 2011 gründeten Benjamin Heisch und Markus Kaiser die AppYourself GmbH (www.appyourself.net). AppYourself ermöglicht das selbständige Erstellen einer App, unterstützt bei deren Vermarktung sowie der Auswertung und Optimierung ihres Nutzens. Mit dem Einstieg von Heise Media Service schließen die beiden Frankfurter nun die erste Finanzierungsrunde ab und planen neben der Weiterentwicklung des App-Baukastens eine All-in-one Lösung für Mobile Marketing. “Gerade für Unternehmen mit einem lokalen Bezug ist Mobile Marketing ein großes Thema. Hier wollen wir stärker unterstützen und eine Plattform anbieten, die den gesamten Themenkomplex abdeckt”, verrät Benjamin Heisch.

Lebensmittel.de übernimmt Gourmondo.de

Übernahme: Der Online-Supermarkt Lebensmittel.de (www.lebensmittel.de) schluckt den Delikatessen-Shop Gourmondo (www.gourmondo.de). “Wir befinden uns noch in Testphasen und können daher noch keine Aussagen über die Zukunft machen. Darüber hinaus gibt es eine Vertraulichkeitsvereinbarung mit den bisherigen Eigentümern. Daher muss ich um Verständnis bitten, dass wir zur Zeit keinerlei Auskünfte geben”, sagte Lebensmittel.de-Gründer Andreas Prüfer gegenüber Internet World Business. Gourmondo wurde 2002 von Gerald Haag, Phillip Humm und Konrad Güßbacher gegründet. An der Gourmondo-Nachfolgegesellschaft mit dem Namen Gourmondo Food GmbH hält Prüfer 90 % der Anteile. Der bisherige Gourmondo-Geschäftsführer Pascal Zier bleibt an Bord und hält nun 10 %.

Rocket Internet verkauft Anteile an Tuningsuche

Ausstieg: bei Tuningsuche (www.tuningsuche.de) geht es ohne Rocket Internet und einige der üblichen Business Angels weiter. “Zuletzt war der Samwer-Inkubator mit 20 Prozent, die (allesamt Rocket-nahen) Privatinvestoren mit jeweils einem Prozent engagiert, der Löwenanteil lag beim Gründer und Geschäftsführer Arnold Kleitsch”, berichtet Gründerszene. Nach dem Ausstieg fast aller Investoren ist Kleitsch nun nahezu alleiniger Gesellschafter von Tuningsuche. Die Plattform für Auto- und Tuningbegeisterte ging 2007 an den Start.

Centralway übernimmt Anfesito

Übernahme: Eine Woche nach dem Launch des ersten Internet-Inkubators für die Finanzindustrie übernimmt Centralway die Multibanking-Plattform Anfesito (www.anfesito.de ). Sie wurde vor drei Jahren von Thomas Rappold gegründet und bindet über 3.000 Banken aus dem deutschsprachigen Raum an seine Plattform an. Nutzer von Anfesito können alle ihre Bankkonten über eine Oberfläche verwalten. Alle Kontodaten werden über eine Schnittstelle eingelesen und automatisch in Ausgaben und Einnahmen sortiert sowie in verschiedene Kategorien organisiert. Die Software wertet die persönliche Finanzsituation aus und bildet sie in Grafiken ab. Anfesito ist das erste Startup, das der Schweizer Inkubator der Centralway, die Centralway Factory, inkubiert.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.