3 neue Deals: Customer Alliance, Vorlagen.de, 003.ru

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele große, mittlere und kleine Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht alle spannenden Investitions- […]
3 neue Deals: Customer Alliance, Vorlagen.de, 003.ru

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele große, mittlere und kleine Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht alle spannenden Investitions- und Übernahmemeldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Investitionsmeldungen deswegen aber nicht, nur kürzer! Gerne befassen wir uns auch mit ihrer Investitionsmeldung, schicken Sie uns einfach eine Mail. Heute geht es um Customer Alliance, Vorlagen.de und 003.ru.

Customer Alliance sammelt Kapital ein

Frisches Kapital: netStart Venture, K5 Ventures von Philipp von dem Knesebeck und einige nicht genannte Privatinvestoren investieren gemeinsam mit den Altgesellschaftern High-Tech Gründerfonds und Mountain Super Angel einen ungenannten Betrag in Customer Alliance (www.customer-alliance.com). Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen “das Wachstum und die Expansion in andere europäische Länder” angehen. “Customer Alliance hat im letzten Jahr in Deutschland viel erreicht und wird auch in 2012 den Umsatz mehr als vervierfachen. Wir möchten gemeinsam mit dem Team die Internationalisierung vorantreiben”, sagt Ingo Drexlervon Mountain Super Angel. Das junge Unternehmen, welches von Moritz Klussmann, Torsten Sabel und Chanyu Xu gegründet wurde, macht in Hotelbewertungen! Über die SaaS-Lösung des Start-ups können Hotelbesitzer Gäste nach Abreise automatisiert befragen und die Ergebnisse direkt auf der eigenen Website veröffentlichen. Nach eigenen Angaben arbeitet Customer Alliance aus dem Hause Rheingau Ventures inzwischen profitabel. Über 1.000 Hotels im deutschsprachigen Raum nutzen demnach die SaaS-Lösung des Unternehmens.

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Marktplatz Mittelstand übernimmt Vorlagen.de

Übernahme: Marktplatz Mittelstand (www.marktplatz-mittelstand.de) schluckt Vorlagen.de (www.vorlagen.de). “Vorlagen.de ergänzt hervorragend das Angebot unserer bisherigen Online-Portale”, sagt Geschäftsführer Michael Amtmann. Zu Marktplatz Mittelstand gehören unter anderem Unternehmer.de, dipeo.de und Handwerk-kompakt. Vorlagen.de bietet Vertragsmuster, Mustertexte und Arbeitshilfen. Die Plattform wurde 2002 von Andreas Scholz und Andreas David mit dem Ziel gegründet, “Fachautoren und Suchende von Vorlagen auf einem Portal zusammenzubringen”. Momentan gibt es bei Vorlagen.de über 5.600 Vorlagen – darunter rechtssichere Musterverträge für den gewerblichen und privaten Bedarf.

Media-Saturn übernimmt 003.ru

Angriff in Russland: Die Media-Saturn-Gruppe übernimmt den russischen Online-Shop 003.ru (www.003.ru). Das 2000 gegründete Unternehmen erwirtschaftete mit rund 50 Mitarbeitern im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 20 Millionen Euro im Jahr 2011. Über den Kaufpreis haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart. “Wir freuen uns sehr unseren russischen Kunden neben unseren stationären Märkten und dem Multichannelportal www.mediamarkt.ru mit dem Kauf von 003.ru eine weitere Onlinealternative zur Verfügung stellen zu können. Unser Ziel ist es, unser neues Tochterunternehmen in Russland ähnlich redcoon in Westeuropa als preisgünstigen Onlineanbieter zu positionieren”, sagt Horst Norberg, CEO Media-Saturn-Holding GmbH. Die Übernahme von redcoon ließ sich die Mutter der beiden Ketten Media Markt und Saturn seinerzeit 125 Millionen Euro kosten. Die Media-Saturn ist seit 2006 in Russland
unterwegs und betreibt derzeit 37 Märkte. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 873 Millionen Euro.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.