Gastbeitrag 5 Tipps, wie man erfolgreich in die Zukunft startet

Egal wie hart der Preiskampf auch sein mag – die meisten Menschen sind bereit, mehr Geld auszugeben, um einen guten Service in Anspruch zu nehmen. Denn er trägt entscheidend dazu bei, dass die Kunden nach dem Kauf mit ihrem Produkt zufrieden sind.
5 Tipps, wie man erfolgreich in die Zukunft startet

5 Tipps für Gründer, wie man mit seinen Start-up erfolgreich in die Zukunft startet – Gastbeitrag von Martin Menz, Gründer des Online-Shops relaxdays.de.

1. Schätzen Sie Ihre Mitarbeiter
Sie sind eine, wenn nicht die grundlegendste Säule Ihres Unternehmens und bilden stets mit Ihnen ein Team.

Bringen Sie Ihrem Team täglich Respekt und Wertschätzung entgegen und nehmen Sie es mit auf die Reise zu Ihren Zielen. Sie alleine sind nicht einmal halb so stark, wie mit Ihrem Team.

2. Fassen Sie sich kurz
Das gilt besonders bei der Geschäftsidee. Vor allem im Online-Bereich entscheiden sich die Kunden in wenigen Sekunden für oder gegen ein Angebot – sei es ein konkretes Produkt, ein Service oder ein ganzes Unternehmen. Vom persönlichen Gespräch bis zur ausgefeilten Werbekampagne gilt es also, schnell und mit einfachen Worten und Bildern zu überzeugen.

3. Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden
Über die verschiedenen Social-Media-Instrumente gestaltet es sich z. B. für relaxdays.de besonders einfach, neue Trends zu erkennen und auf Probleme angemessen zu reagieren. Nur wer die Bedürfnisse seiner Kunden kennt, weiß wie seine Produkte bei den Kunden ankommen und wo man nachjustieren muss. Vor allem Neulinge scheuen sich vor Kritik oder glauben, mit der Fragebereitschaft Schwäche zu zeigen. Doch es ist genau umgekehrt. Wer im Dunkeln herumirrt, tut sich schneller weh als der, der sieht, was auf ihn zukommt.

4. Bieten Sie Ihren Kunden einen guten Service
Egal wie hart der Preiskampf auch sein mag – die meisten Menschen sind bereit, mehr Geld auszugeben, um einen guten Service in Anspruch zu nehmen. Denn er trägt entscheidend dazu bei, dass die Kunden nach dem Kauf mit ihrem Produkt zufrieden sind – sei es durch die Beratung im Vorfeld oder eine Service Hotline für eventuell auftretende Probleme. Sie existieren durch das Vertrauen der Kunden inIhr Unternehmen. Seien Sie da, wenn der Kunde Sie braucht!

5. Gehen Sie Ihren eigenen Weg
Das ist schwer, aber es lohnt sich. Abschauen, Nachahmen und Kopieren geht bestenfalls eine Zeit lang gut. Sich damit von der Masse abzuheben, klappt jedoch nicht. „Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.“, meinte einst der Schauspieler Marlon Brando und traf damit voll und ganz ins Schwarze.

Zur Person
Martin Menz ist Gründer von relaxdays.de (www.relaxdays.de), einem Online-Shop für Trendartikel. Vor sechs Jahren begann er im Keller seiner Eltern mit dem Online-Handel. Heute arbeiten über 40 Mitarbeiter für relaxdays.de. Das Sortiment des Online-Shops reicht von Wellness- und Freizeitprodukten über Sportartikel bis zu Haushaltswaren und Möbeln. Im vergangenen Jahr erwirtschafte relaxdays.de einen Umsatz von knapp 5 Millionen Euro.

Artikel zum Thema
* 5 Tipps, wie man sein Start-up optimal in eine gute Zukunft steuert
* Welchen Tipp geben Sie anderen Gründern mit auf den Weg? – 15 Gründer antworten