5 Gründer im Porträt: Matthias Henze, Lawrence Leuschner, Christian Vollmann, Christian Wegner, Max Wittrock

Neben den wenigen Gründerinnen im Lande porträtiert deutsche-startups.de immer wieder auch bekannte, erfolgreiche oder interessante deutsche Gründer. Unsere ausführlichen Porträts über Matthias Henze (Gründer von Jimdo), Lawrence Leuschner (Gründer von reBuy), Christian Vollmann […]
5 Gründer im Porträt: Matthias Henze, Lawrence Leuschner, Christian Vollmann, Christian Wegner, Max Wittrock

Neben den wenigen Gründerinnen im Lande porträtiert deutsche-startups.de immer wieder auch bekannte, erfolgreiche oder interessante deutsche Gründer. Unsere ausführlichen Porträts über Matthias Henze (Gründer von Jimdo), Lawrence Leuschner (Gründer von reBuy), Christian Vollmann (Gründer von eDarling), Christian Wegner (Gründer von momox) und Max Wittrock (Gründer von mymuesli) präsentieren wir an dieser Stelle allen Lesern von deutsche-startups.de noch einmal in gebündelter Form. Viel Spaß beim Lesen unserer Porträts! All unsere Porträts über interessante Gründerinnen und Gründer aus Deutschland gibt es gebündelt in unserem Special Gründer-Porträts

“Das BWL-Studium war schrecklich” – Matthias Henze von Jimdo

ds_jimdo_team2

An sein “erstes Mal” im Internet erinnert sich Matthias Henze (Foto: Mitte) noch genau: Während eines Austauschjahrs in den USA schmissen die Gasteltern das Zwei-Vierer-Modem an und erhielten die kryptische Nachricht “You’ve got E-Mails from AOL!” So spannend wie für den damaligen Elftklässler ist das Internet für den heute 33-Jährigen noch immer. Zusammen mit zwei Mitstreitern betreibt er den Webseiten-Baukausten Jimdo (www.jimdo.com) und verhilft damit Menschen rund um den Globus zur eigenen Webseite. Bei Jimdo ist Henze der BWLer, allerdings “nicht so der typische”. Er ist zwar grob für die Bereiche Marketing, Vertrieb und Finanzen zuständig. Weiterlesen

„Oliver Samwer hat mir viel beigebracht“ – Lawrence Leuschner von reBuy

ds_rebuy_leuschner

Als Kind vertickte Lawrence Leuschner die defekten Hängematten aus dem Geschäft seines Stiefvaters. Heute ist er Geschäftsführer der An- und Verkaufsplattform reBuy (www.rebuy.de). Die Angewohnheit, Dinge immer anders und besser machen zu wollen, kostete ihn früher so manch einen Schüler- und Studentenjob – heute profitiert er von dieser Eigenschaft. Als Geschäftsführer von reBuy buhlt er mit Mitbewerber momox um die Vormachtstellung der zahlreichen Re-Commerce-Plattformen – alles über das Trendthema in unserem Special Re-Commerce. Dies ist aber nur der Anfang: Langfristig soll das Start-up zur größten Gebrauchtwarenplattform der Welt werden. Weiterlesen

“Wir haben uns vom Rocket-Fokus gelöst” – Christian Vollmann von eDarling

VM_Schaukel

Angefangen hat Christian Vollmanns Karriere als Seriengründer im Praktikum bei Oliver Samwer – eine Tatsache, auf die in der deutschen Gründerszene gerne verwiesen wird. Dabei hat sich der 34-Jährige an vielen Stellen emanzipiert und zu der Überzeugung gefunden, dass er bei seinen eigenen Gründungen auf Nachhaltigkeit setzen will statt auf kurzfristige Entscheidungen – eine Überzeugung, die er bei eDarling versucht umzusetzen. Das Dating-Portal ist Vollmanns jüngstes Projekt und macht ihm einen Riesenspaß. Als Lukas Brosseder und David Khalil die Idee zu eDarling (www.edarling.de) hatten, war Vollmann gerade mit seiner Frau auf Weltreise. Weiterlesen

„Ich habe meine Jugend genossen“ – cWegner von momox

Christian-Wegner_8152

Jedes Wochenende tauscht Christian Wegner, Gründer von momox (www.momox.de), sein iPhone gegen ein altes Nokia-Handy ein. Eine seiner neuesten Maßnahmen, um am Wochenende nicht so viel zu arbeiten und weniger in Social Networks abzuhängen. Auch sonst kommen dem Betreiber der ersten deutschen Re-Commerce-Plattform gelegentlich lustige Ideen – wie zum Beispiel das spontane Löschen all seiner Xing-Kontakte. Achtung, dies kann unter Umständen auch seinen Facebook-Freunden bald blühen! Auf die Idee zu momox kommt Wegner 2003, da hat er von Türen einfach die Nase voll. Sie selbst zu entwerfen hätte ihm vielleicht noch Spaß gemacht, sie zu verkaufen nicht. Weiterlesen

„Wir sind am Anfang sehr belächelt worden“ – Max Wittrock von mymuesli

mymuesli_team

Max Wittrock (Foto links) hat das morgendliche Frühstücks-Prozedere ein bisschen schöner gemacht. Bis 2007 waren es höchstens Freaks, die Dinge wie Espressobohnen, Gojibeeren oder Hanfnüsse ins Müsli mischten – als Mitbringsel von der letzten Reise. Heute stellt sich jeder Müsli-Liebhaber mit wenigen Klicks seine Traummischung selbst zusammen. Gemeinsam mit zwei Freunden hat Wittrock den Müsli-Konfigurator mymuesli (www.mymuesli.de) gegründet. Hätte er den Schritt nicht gewagt, würde er heute vermutlich über Bierzelt-Kundgebungen irgendwo in Bayern berichten. Der fröhliche Müsli-Mischer ist seiner Heimat Bayern immer treu geblieben. Weiterlesen

Foto (oben): istockphoto

Im Fokus: Weitere Porträts über Netzmenschen gibt es in unserem Special Gründer-Porträts

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Google+ und Twitter

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.