Mittlere siebenstellige Summe: clipkit sammelt Kapital ein

Der Berliner Videovermarkter clipkit (www.clipkit.de) sammelt in einer aktuellen Finanzierungsrunde einen “mittleren siebenstelligen” Eurobetrag ein. Das Kapital stammt von T-Venture, dem Venture Capital-Ableger der Deutschen Telekom, und der IBB Beteiligungsgesellschaft. Clipkit wurde im […]
Mittlere siebenstellige Summe: clipkit sammelt Kapital ein

Der Berliner Videovermarkter clipkit (www.clipkit.de) sammelt in einer aktuellen Finanzierungsrunde einen “mittleren siebenstelligen” Eurobetrag ein. Das Kapital stammt von T-Venture, dem Venture Capital-Ableger der Deutschen Telekom, und der IBB Beteiligungsgesellschaft. Clipkit wurde im Oktober 2008 von Cengiz Kurt, der 2001 die Online-Marketing-Agentur Cormes aus der Taufe hob, gegründet. Seit Mai wird der Gründer von Mitgeschäftsführer Mathias Blüm, der früher als Geschäftsführer der RTL-Videoplattform Clipfish.de wirkte, unterstützt. Ende 2010 stieg bereits die Oldenburger “Nordwest-Zeitung” bei der Berliner Jungfirma ein.

Mit dem frischen Kapital wollen die Hauptstädter ihre “eigene Player-Technologie weiterentwickeln sowie Video-Content und Reichweite signifikant ausbauen”. Das Unternehmen beschreibt sich selbst als “die erste Lösung für Video-Werbung im Internet, die Bewegtbildvermarktung und Content Delivery Network kombiniert”. Zu den Kunden des Start-ups gehört beispielsweise neuwagen.de. Clipkit stellt dem Automagazin seinen Player zur Verfügung, vermarktet die Videoinhalte und sorgt zudem für eine Verbreitung der Filme auf anderen Autoseiten. Die Werbeeinnahmen teilt clipkit sowohl mit den Webseitenbetreibern als auch den Videoproduzenten.

“Ein starker Partner”

“Das Ziel für 2012 ist es, unsere Rolle als Innovationsführer unter den Video-Syndikatoren und als einer der führenden Video-Vermarkter Deutschlands stärker zu etablieren und auszubauen”, sagt clipkit-Geschäftsführer Blüm. “Wir freuen uns sehr, das Vertrauen und den Rückenwind von T-Venture und der IBB Beteiligungsgesellschaft zu erhalten, um unsere Produkt- und Sales-Agenda sowohl in Deutschland als auch international verwirklichen zu können.” Rückenwinf erhält Neu-Investor T-Venture von der Konzernschwester InteractiveMedia CCSP: Frank Bachér, Geschäftsführer des Vermarkter, sagt: “Video-Werbung ist einer der größten Wachstumstreiber der digitalen Wirtschaft. Als eines der dynamischsten deutschen Unternehmen in diesem Bereich ist clipkit ein starker Partner, dessen Wachstum wir mit Begeisterung begleiten.”

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle