NWZ steigt bei clipkit ein

Die Oldenburger Verlagsgruppe NWZ, die unter anderem die “Nordwest-Zeitung” herausgibt, steigt – wie deutsche-startups.de vorab in Erfahrung bringen konnte – bei clipkit (www.clipkit.de), einem Videovermarkter ein. Das junge Unternehmen beschreibt sich selbst als […]

Die Oldenburger Verlagsgruppe NWZ, die unter anderem die “Nordwest-Zeitung” herausgibt, steigt – wie deutsche-startups.de vorab in Erfahrung bringen konnte – bei clipkit (www.clipkit.de), einem Videovermarkter ein. Das junge Unternehmen beschreibt sich selbst als “die erste Lösung für Video-Werbung im Internet, die Bewegtbildvermarktung und Content Delivery Network kombiniert”. Zu den Kunden des Start-ups gehört beispielsweise neuwagen.de. Clipkit stellt dem Automagazin seinen Player zur Verfügung, vermarktet die Videoinhalte und sorgt zudem für eine Verbreitung der Filme auf anderen Autoseiten. Die Werbeeinnahmen teilt clipkit sowohl mit den Webseitenbetreibern als auch den Videoproduzenten. “Mit unserem Engagement für clipkit wollen wir aktiv das Thema Bewegtbildvermarktung und –syndizierung vorantreiben. Vor allem die zunehmende Relevanz von spezialisierten Video-Inhalten für vertikale Online-Kanäle und die von clipkit entwickelte Playertechnologie waren ausschlaggebend für unsere Investitionsentscheidung“, sagt Ulrich Gathmann von der NWZ-Unternehmensgruppe, die im vergangenen bereits bei Käuferportal einstieg.

Clipkit wurde im Oktober 2008 von Cengiz Kurt, der 2001 die Online-Marketing-Agentur Cormes aus der Taufe hob, gegründet. Seit Mai wird der Gründer von Mitgeschäftsführer Mathias Blüm, der früher als Geschäftsführer der RTL-Videoplattform Clipfish.de wirkte, unterstützt. “Wir freuen uns sehr, mit der Investition der NWZ einen engagierten und neuen Technologien gegenüber sehr offenen Partner aus Verlagsseite an Bord zu haben. Mit der Investition und dem damit verbundenen Zugang zu einem weitreichenden Netzwerk innerhalb der Medienbranche ist der Grundstein für das weitere schnelle Wachstum der wichtigsten Geschäftsbereiche gelegt“, glaubt Blüm. Mit dem frischen Kapital soll das weitere Wachstum ausgebaut und neue Kooperationen eingeleitet werden. Knapp zwei Jahre nach dem Start schreibt clipkit nach eigenen Angaben bereits schwarze Zahlen. Neben der NWZ sind unter anderem auch die myphotobook-Gründer Philipp Solf, Jan Christoph Gras und Marek Bärlein, Maria Mpalaoura (Geschäftsführerin commit\’ad Medienvermarktung) sowie Formblitz-Macher Werner Vollert bei clipkit an Bord.

Artikel zum Thema
* Nordwest-Zeitung investiert in den Marktplatz Käuferportal

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.